1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht am Mainboard erkannt!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von radharce, 24. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radharce

    radharce Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Habe ein Asus P5WD2, als Bootlaufwerk soll eine "normale" Fepla dienen (Seagate ....80Gb, nichts mit S-ATA, also noch die normalen Kabels).

    Beim Hochfahren wird beim IDE Check die Fepla erstmal erkannt, im Bios steht dann aber "nicht erkannt". Ist als Master gejumpert, Kabel ist (meines Wissens nach) richtig rumm drinne, hängt am Primary IDE......am EIDE hängen DVD-Rom und Brenner. (letztere werden erkannt).

    Will ich Windows installieren.........dann bricht er nach dem Kopieren der ersten Dateien ab und sagt mir dann, dass keine Fepla angeschlossen sei.

    ????????
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    Jedes Problem hier ist "Dringend" - trotzdem solltest du dir die Zeit nehmen, nicht für alles Abkürzungen zu verwenden. Ich habe die Überschrift mal geändert...

    Gruss, Matthias
     
  3. radharce

    radharce Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Ok Ok.

    Liegt höchstwahrscheinlich daran, dass man erst eine Boot-Floppy Diskette mithilfe der mitgelieferten CD-ROM erstellen muss. Die dann wahrsch. mit "F6" in der XP Installation einschieben etc.

    Das gleiche gilt wahrsch., wenn man ein (SATA)-RAID System installieren will.

    Nur ist es unheimlich "toll", dass in Zeiten von 400GB Festplatten, 1 GB USB-Sticks und DVD-Brennern die Floppy-Laufwerke noch nicht ausgedient haben! Mein`s jedenfalls bekomme ich nicht mehr zum Laufen, formatieren will`s keine Diskette mehr........

    Vielen Dank an Asus!
     
  4. radharce

    radharce Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Achso, habe dann eine SATA Festplatte mit 160 GB genommen, dort dann das OS draufgemacht. Seltsamerweise hat`s mir von den 160 GB nur ca. 130 GB erkannt......Also ca. 30 GB erstmal futsch.
    Dann, nachdem sämtliche Treiber etc. installiert waren, zeigt`s mir nun einen unpartitionierte "partition" in der Datenträgerverwaltung von rund 30 GB an........ Da sind sie wieder. Nur ich hätte sie gern an der einen Partition gern mit dranngehabt...
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    hast Du keine Freunde oder Verwandten, denen Du Dein Leid klagen kannst ? btw. scheint mir Dein Treiben ziemlich undurchdacht und sinnlos, aber bei Gelegenheit kann´s hier ja mal als schlechtes Beispiel dienen ... :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen