1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht erkannt! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Smool, 13. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smool

    Smool Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    69
    Hallo!

    Bei dem Sorgenkind handelt es sich um meinen zweit-PC mit folgenden Daten:
    - Pentium 3 mit 500 Mhz
    - 64 MB RAM
    - MSI MS-6154/6166 Board mit Intel 82440BX/ZX Chipsatz
    - Award Modular Bios
    - Riva TNT 2 M64 Grafikkarte mit 32 MB

    Wie ihr seht schon ein ziemlich alter Schinken und daher war das alte Bios mit ner 80 GB Platte logischweise völlig überfordert. Nachdem ich die neuste Version draufgeladen hatte, wurde die Platte beim HDD-Check am Anfang des Bootvorgangs zwar erkannt, jedoch stoppt dieser direkt danach an der Stelle wo nochmal alle Systemeigenschaften aufgelistet werden. Alle anderen Laufwerke werden angezeigt, bei der neu eingebauten Platte bleibt er jedoch stehen. Das letzte was angezeigt wird ist "Sec. Slave Disk: LBA, UDMA 2," (die Platte ist logischerweise als secondary slave angeschlossen). Sobald ich die 80er Platte wieder abstöpsel, bootet der Rechner problemlos.

    Jumpersettings, Kabel, ect. hab ich natürlich alles gecheckt, brachte jedoch nichts, daher bin ich etwas ratlos!

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank schon mal!
    Gruß
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Jumperung stimmt 100%? Datenkabel ist ein 80-poliges (40pin)?
    Welche BIOS-Version hast du? Ich hab -:guckstdu: hier eine Version gefunden, die "patched for 128GB HDD" sein soll. Es ist vom 1.7.2003
     
  3. Smool

    Smool Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    69
    Danke für den TOLLEN TIP! Jetzt geht GAR NICHTS MEHR!!! Ich hab dein Bios draufgespielt, der falsh-Vorgang war auch abgeschlossen und es wurde "F1 Reset" und "F10 Exit" angezeigt, aber der PC hat auf gar nichts mehr reagiert! Ich wollte ihn dann nach ein Paar Minuten ausschalten, aber nach den obligatorischen 5 Sekunden auf dem Power-Knopf hat sich NICHTS getan! Auch nach fast ner Minute war der Rechner nicht auszuschalten, sodass nur noch der Griff zur Steckerleiste geholfen hat! Als ich ihn dann wieder angeschaltet hab, blieb der Bildschirm schwarz und es hat sich einfach NICHTS getan! Der Rechner is SCHROTT!!! VIELEN DANK!!!!!!!! :mad:

    Kann mir jemand sagen was ich jetzt machen soll??????? Und mit irgend jemand meine ich alle AUßER DERUPSI, der hat mir schon genug "geholfen"...
     
  4. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Ich übernehme keine Verantwortung!
    Da der Computer jetzt sowieso ''schrott'' ist kann ich ja nichts mehr falsch machen.

    Du könntest die Festplatte, die schon drin war mal in einem anderen Computer testen und auf dem Booten.
    Wenn das funktioniert, ist die Fesplatte (logischerweise) nicht kaputt.
    Dann würde ich sagen, hat das BIOS Update nicht funktioniert und du hast eine unvollständige BIOS Version.
    Ich weiß nicht, ob und wie man die alte BIOS Version draufmachen kann.
    Aber ich bin mir sicher, das können dir andere sagen.
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Das nicht, denn das funktioniert nur bei gleichem Board oder mindestens gleichem Chipsatz! Bootest du ein Windows auf einmal mit anderem Board, endet das in einem Bluescreen und die Installation ist hin!
    Es reicht auch, die Platte in ein anderes System zu hängen, aber dann geh gleich ins Bios und sieh nach ob sie erkannt wird, reicht! Zur Sicherheit gleich noch mit dem Tool des Herstellers überprüfen...
    Deine Flash-Aktion könnte vielleicht gerade so geklappt haben, versuche mal ein Bios-Reset (-> Handbuch)! Wenn nicht, hilft ein neuer Bios-Chip, vorausgesetzt er ist gesockelt und nicht fest! Es gibt auch Firmen die in dieser Situation den Chip wieder "flott machen"...
    Wenn du Glück hast, könnte er dir nach einem Bios-Reset wieder von Diskette booten, um das hinzukriegen, musst du ihm dann die Diskette mit dem Flash-Programm geben und der RICHTIGEN Bios-Version von MSI! www.msi-computer.de
    Hat bei mir mal irgendwann geklappt, auch auf einem alten MSI... Viel Glück!
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ich muss zu deinem Ton nichts sagen? :no: :huh: :grübel:

    Erstens: Hättest du richtig gelesen, wäre dir aufgefallen, dass ich sein soll geschrieben hatte
    Zweitens: Jeder ist für sein Tun selbst verantwortlich und muss für sich überlegen, was er kann und will
    Drittens: Kann keiner hier was für eventuell fehlerhafte Software / Treiber / Patches was auch immer.
    Viertens: Hoffe ich, dass du über den ROM-Status nicht hinauskommst
    :zu:
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.423
    :idee: der hat einfach Deine Sig nicht ernst genommen ! :auslach:
     
  8. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    :baeh:
    Er Knabe hat mir noch mehr "Nettigkeiten" geschrieben :danke:
     
  9. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.423
    na ja, statt rumzuheulen hätte er mal lieber gefragt, ob´s irgendwie Hilfe gibt - hab´ gestern ein halbes Dutzend (funktionsfähige !) Slot1-Boards entsorgt ... :baeh:

    :grübel: muss man hier extra hinschreiben, dass alles unter Ausschluss von Gewährleistnug und auf eigenes Risiko passiert ? :rolleyes:

    :wegmuss:
     
  10. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Das habe ich aber auch schon gemacht.
    Ich musste nur die Treiber für mein Board installieren und dann lief alles fehlerlos. :rolleyes:
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Dann hast du halt Glück gehabt, ist die absolute Ausnahme! ;)
    Gehört aber hier nicht hin...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen