1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Solaris4711, 26. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Solaris4711

    Solaris4711 ROM

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo, guten morgen

    Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen...
    Ich habe eine Fujitzu MPG3204AT 2 GB Festplatte, die bisher auch Ihre Dienste tat.
    Als einziges Betriebssystem habe ich Win 98.
    Seit gestern kommt nach dem Booten die fehlermeldung: " Disk Boot Failure, Insert Systems Disk and press enter"
    Ich habe alle kabelverbindungen, überprüft, keine Jumperstellungen verändert,.
    Das problem die Platte wird auch im Bios nicht erkannt.......
    Auf der platte sind megawichtige daten, an die ich ran muss.....

    Mit meinem latain bin ich am Ende, kann mir jemand von Euch helfen ???
     
  2. ullram

    ullram ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Ich habs probiert - und es klappt wirklich.
    Unglaublich - Danke für deinen Tip
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Baue in den Rechner mal eine andere Platte ein und schau ob die funktioniert
    (im Bios erkannt wird). Dann kann
    man schon mal sagen dass Board und
    Kabel nicht defekt sind. Oder die Platte in einem anderen Rechner testen !.

    Vermutlich ist die Elektronik der Platte
    defekt.
    Dann damit in die graue Mülltonne oder
    zum Sondermüll.
    Bei der nächsten Platte dann Sicherungssoftware verwenden
    damit deine Daten bei einem erneuten Defekt nicht wieder verloren sind.
    Imagesoftware gibt es bei Acronis
    True Image 6.0
    http://www.acronis.de

    Gruss Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 13.06.2003 | 12:23 geändert.]
     
  4. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Ich musste es noch nicht probieren.
    Glaub nicht, dass mich der Typ verarschen wollte. Frag mal einen Fernsehtechniker, die verwenden soweit ich weiss Kältespray zur Fehlersuche.
     
  5. ullram

    ullram ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    wie es der Zufall will ist meine Festplatte ebenfalls kaputt gegangen und es ist das gleoiche Modell wie in diesem Thread. Was hast Du nun im Endefekt gemacht und ist die Geschichte mit dem Kühlschrank wahr??
    Gruß Ulle
     
  6. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hi, mir hat mal ein Profi gesagt, dass es manchmal hilft, die Platte (in Antistatiktasche) für einige Stunden in den Kühlschrank zu legen, dann die Platte wieder anzuschließen, zu booten und wenns klappt, die wichtigen Dateien schnell auf eine Platte zu kopieren. Habs noch nicht ausprobiert.
    Soll auch nur helfen, wenns an der Elektronik liegt.
     
  7. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Sorry, hatte das übersehen, das die Festplatte im BIOS nicht erkannt wird.

    Kannst dir ja mal von Ontrack "Easy Recovery" (Evaluation Version) oder den "Data Advisor" runterladen und deine Festplatte damit testen:
    http://www.ontrack.com/freesoftware/

    Mfg Manni
     
  8. PoorSurfer

    PoorSurfer Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    174
    Also wenn das alles nciht geht und die Platte auch in einem anderen PC nicht funktioniert, gibt es noch 2 möglichkeiten:
    1. Datenrettungsfirmen, aber das kostet sehr ordentliches Geld
    2. neue Steuerelektronik einbauen. Ich habs noch nie probiert aber angeblich geht das manchmal. Wenn du eine baugleiche Festplatte kaufst (z.B. bei ebay ersteigerst) und dann die Elektronik austauschst. Dafür ist allerdings schon etwas handwerkliches geschick nötig, evtl. muss man auch was Löten, wie gesagt ich habs bis jetzt zum Glück noch nie machen müssen.

    Kontrolliere auch mal sorgfältig ob auf der platine der Festplatte irgenwas festzustellen ist, Schmorspuren oder schlechte Lötstelle oder kaputter Kontakt oder so.

    Gruß poor
     
  9. Solaris4711

    Solaris4711 ROM

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Manni

    danke für Deinen Tip, habe ich natürlich gleich ausprobiert
    leider mit wenig Erfolg....
    nach fdisk/mbr kam die meldung keine Festplatte vorhanden :-(
    nach sys c: dito :-( :-(

    das Problem die platte wird ja noch nichtmal im Bios erkannt .....
     
  10. Solaris4711

    Solaris4711 ROM

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo danke für Deinen Tip, aber der rechner ist nicht umgefallen, Platte macht auch keien komischen geräusche :-(
     
  11. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Evtl. ist der Master Boot Record defekt oder die Systemdateien im Bootsektor auf der Festplatte.
    Abhilfe: Rechner von Startdiskette aus starten (sollte normalerweise bei der Win-98-Installation erstellt werden) und am DOS Prompt folgendes eingeben:
    Für defekten MBR: fdisk /mbr
    Für defekten Bootsektor: sys c:

    Mfg Manni
     
  12. PoorSurfer

    PoorSurfer Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    174
    Du könntest die Platte mal in einem anderen PC testen, vielleicht kommst du ja so an deine Daten ran.
    Hat die Festplatte vorher komsiche geräusche oder ähnliches gemacht? Ist dir dein PC umgefallen oder so?!?

    MfG
    Poor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen