1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht erkannt.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von msdos, 6. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. msdos

    msdos Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Hi,
    habe heute meine neue 80 GB Samsung(@7200 U) als zweit Platte eingebaut, doch leider wird sie nicht erkannt. (Im Arbeitsplatz wird sie nicht aufgeführt)


    Der Jumper is ordnungsgemäß umgesteckt auf slave.
    Ich kann Sie auch im Gerate Manager finden nur eben nicht drauf zugreifen.



    Mein System:

    Windows XP Proffesional
    1800 XP
    512 MB DDRam
    Radeon 9500
    40 GB Samsung(@5400 U)
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Da liegst du richtig, das heißt jedoch nicht, dass man kein dateisystem über die ganze platte ziehen kann.
    Mit mke2fs /dev/hda wird auf der ersten platte am ersten ide-kanal ein ex2 dateisystem erzeugt... das kann jedoch auch mit mkdosfs gemacht werden.
    Ob Windows das lesen kann, ist eine andere frage.

    gruß, buhi
     
  3. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    @blakcomb

    Was heißt das?

    Jede Festplatte hat doch eine Partitionstabelle. Oder liege ich da falsch?
     
  4. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    So ganz stimmt das nich! Man kann ja auch ein "mke2fs /dev/hda" machen... :^D

    gruß, buhi
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Eigentlich schon.

    @msdos
    Verstehe ich nicht.
     
  6. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    @msdos
    Ahm... Probier doch die Platte am zweiten IDE, vielleicht läuft sie so...
     
  7. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    @msdos
    Wir wissen nicht was du weisst, also musst du auch nicht gleich frech werden, denn wenn du so witer machst, wirst bald alleine im Regen stehen...

    @MaxMaster
    Wenn alles normal läuft, sollte die neue Platte automatisch 'ne Buchstabe zugewiesen bekommen, oder?
     
  8. msdos

    msdos Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Das is ja gerade das komische, das die Festplatte in der Systemsteuerung erkannt aber ind der Datenträgerverwaltung nicht aufgeführt wird.
     
  9. msdos

    msdos Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    zum 100mal sie wird in der Datenträgerverwaltung nicht augeführt!!!
     
  10. msdos

    msdos Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    @ mschuetzda
    "In Deinem Posting finde ich übrigens nicht eine einzige Frage!
    Nur Feststellungen, wolltest Du darauf auch keine Antwort ?"

    Wer sich den Text durchliest und nicht selbst auf die Frage kommt sole lieber weiter PS2 spielen.

    @ timbo16
    War der sicher auch, aber mir nützt nicht wen ner was sagt was ich schon Weiss.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :cool:

    In der Datenträgerverwaltung kann man auch Laufwerksbuchstaben zuweisen.
     
  12. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    jede Platte die formtiert ist ist auch partitioniert, weil man nur Partitionen auch formatieren kann.

    Arbeitsplatz > rechtsklick > Verwalten > Datenträderverwaltung!!!
     
  13. msdos

    msdos Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Das is ja gerade das Problem, wie soll man eine Platte formatieren die keine Laufwerksbezeichnung hat?????? Sie wird mit der Produktionsnummer und dem Volumen in Windows angezeigt, nur wie soll ich sie ohne Laufwerksbezeichnung in dos formatieren??????

    @blakcomb
    Wo muss man eine Platte partitionieren das Sie läuft??????? Is doch mülll, man kann das machen muss es aber nicht zwingend.
     
  14. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    Nicht gleich unfreundlich werden.
    Der Kommentar von deoroller war doch nur ein gut gemeinter und wie ich finde sehr sinnvoller Ratschlag.

    Du sollst ja auch nicht im Arbeitsplatz auf die Festplatte rechtsklicken, sondern den Arbeitplatz selber (das Symbol) rechts anklicken.
    In der Datenträgerverwaltung kannst du dann partitionieren und formatieren.

    MfG, Tim
     
  15. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Sei doch froh, dass Du auch Hilfe oder Tipps zu "nicht gestellten Fragen" bekommst.

    In Deinem Posting finde ich übrigens nicht eine einzige Frage!
    Nur Feststellungen, wolltest Du darauf auch keine Antwort ?

    DeoRollers Hinweis ist "sehr kompetent"!
    Wenn die Platte dann mal läuft würde ich die 40G rüberziehen und mir :kaffee: :kaffee: dzustellen.
     
  16. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    @msdos

    Hi!
    Is die Platte im BIOS einwandfrei erkannt? Check mal alle Kabeln ob die fest stecken. Na ja... So 'ne seltsame Geschichte hab ich mit 'nem alten Gigabyte Board erlebt. Es wollte partout keine zwei Platten am ersten IDE akzeptieren, also musste ich die Platten als Master 1+2 und die Laufwerke als Slave 1+2 deklarieren.;)
     
  17. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ msdos

    Als dos user müsstest du doch noch aus der dv-steinzeit wissen, dass man eine platte zuerst partitionieren und dann formatieren muss... tzzz...
     
  18. msdos

    msdos Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    @ timbo16

    "Dann ist sie wahrscheinlich nicht formatiert.
    Arbeitsplatz > rechtsklick > Verwalten > Datenträderverwaltung"

    Das Problem ist ja das sie garnicht im Arbeitsplatz aufgezeigt wird, ich kann sie nur in der Systemsteuerung erkennen und das ohne Laufwerkzbezeichnung.

    @deoroller
    Las das mal meine Sorge sein. War meine Frage wleche Platte ich als Secondary nutzen soll????? Wenn du nich kompetent auf meine Frage antworten kannst geh in nen Diskussionstread.

    40 Gb Daten auf die andere Festplatte ziehen...tzzzzz.
     
  19. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Als Zweitfestplatte würde ich die schnellste Platte nicht verwenden. Dann doch eher alle Daten mit Hilfe eines Partitionsmanagers von der langsamen auf die neue rüberschaffen und bootfähig machen, so dass das Betriebssystem darauf läuft. Dann hast du auch was von der schnelleren Zugriffszeit u.s.w.
    Dabei wird dann auch gleich in einem Formatiert.
     
  20. timbo16

    timbo16 Kbyte

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    216
    Dann ist sie wahrscheinlich nicht formatiert.
    Arbeitsplatz > rechtsklick > Verwalten > Datenträderverwaltung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen