1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht erkannt ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mahal, 26. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mahal

    mahal ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    besitze einen celeron 400 mit einer 32 gb festplatte und geht einwandfrei. nun habe ich mir eine seagate 8.4 gb festplatte ersteigert und wollte sie einbauen, siehe da das bios erkennt sie einfach nicht. habe alle jumpereinstellungen auf der festplatte probiert ,sie wird nicht erkannt. wenn ich meine alte festplatte als master lasse, und die neue auf slave einstelle bootet der rechner nicht einmal mehr von der alten festplatte. wer kennt eventuell das problem?
    mfg herbert
     
  2. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo Herbert,
    das Forum ist ja dafür da, eigene Erfahrungen bei bestimmten Problemen zu schildern und dadurch vielleicht auf eine mögliche Problemlösung hinzuweisen.
    Obwohl ich mich schon einige Jahre mit der Konfiguration von Hardware beschäftige, ist Folgendes passiert:
    Wollte eine Maxtor 5400rpm durch eine Seagate 7200rpm ersetzen wollen. Sea als slave gejumpert, ersten Stecker des (UDMA100) Kabels vom bisherigen Slave (DVD-Rom) abgezogen und an die Sea angesteckt. Bios-Erkennung danach: None für Max. Jumper hin und hergesteckt: None (und klick/klack der Schreib-/Leseköpfe). Max an ersten Stecker: Erkannt. Ergo: Kabelbruch zwischen 1. und 2. Stecker des Kabels. Neues Kabel: Funzt.
    Mein Fehler: Alter Slave (DVD-Rom) oberhalb HD eingebaut, dadurch zu starke Verwindungen im Kabel.
    Sollte das Kabel aber eigentlich abkönnen (wurde seinerzeit mitgeliefert).
    Soviel zu deiner Kabelfrage.

    Gruß
    Ferdi
     
  3. mahal

    mahal ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    hi carlux
    wieso anderes kabel ? wenn ich die alte festplatte anhänge geht
    sie ja auch. dasselbe mit der graka. habe die platte auch bei einem freund getestet, geht auch nicht!
    ich tippe etwas mit der elektronik ist faul. vielen dank für das bemühen den fehler zu finden, habe aber heute die platte zurückgesendet.
    mfg Herbert
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo,
    probier Folgendes:
    1. Die HD a l l e i n als Master mit dem Jumper gesetzt am weitesten vom Stromanschluss nach links weg.
    2. Anderes UDMA33-Kabel verwenden (falls Kabelbruch) und die HD an den l e t z t e n Stecker anschließen.
    3. Vielleicht vorher: Sitz deiner GraKa überprüfen.
    Glaub nicht, dass die HD kaputt ist.
     
  5. mahal

    mahal ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    hi carlux !
    natürlich habe ich die korrekte jumpereinstellung die auch auf der platte selbst abgebildet ist verwendet. auf der hp von seagate ist die gleiche abgebildet. alles genau kontrolliert. die andere festplatte
    ist eine IBM IC35LO4OVERO7-O 41 GB nur das bios erkennt sie nicht vollständig. ich habe noch das orginal kabel drinnen, 40 pol.
    aber vergieß die erste platte , die seagate geht auch nicht alleine !
     
  6. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Kenne nicht eine einzige 32-GB-Platte, sondern nur Platten, die eine Jumper-Einstellung haben, die verhindert, dass Mobos, deren IDE-Controller nicht mehr als UDMA33 unterstützen, keine Konflikte verursachen (...diesen Bandwurm lass ich mir patentieren).
    Das korrekte Jumpering sollte auf der HP von Seagate zu finden sein. Spielt auch das verwendete Kabel mit.
     
  7. mahal

    mahal ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    hi.
    die platte wurde in einem handykarton, mit papiersteifen ausgestopft, versandt. äußerlich war am karton keine beschädigung
    erkennbar.
    mfg herbert
     
  8. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    wie wurde die Platte denn verschickt bzw eingepackt? weich gepolstert in Schaumstoff oder einfacher (nur Papier)? dann könnte es ein Transportschaden sein.
    [Diese Nachricht wurde von Magier75 am 26.05.2002 | 22:31 geändert.]
     
  9. mahal

    mahal ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    hi leute vielen dank für euren rat, aber heute habe ich die platte auf einem anderem rechner getestet, sie wird einfach nicht erkannt. auch manuelle einstellung hilft nicht. die jumper sind 100% richtig gesetzt. die platte bekommt strom ,sie läuft an danach nur noch so klick,klick,klick.usw. geräusche.
    nochmals danke für eure hilfe, ich glaube das sie tatsächlich kaputt
    ist obwohl mir der verkäufer versichert hat, das sie in ordnung war als er sie verschickte.
     
  10. papamicha

    papamicha Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    die erste Platte ist doch eine 32GB, also sollte das Bios mit der 8,4er zurecht kommen - außerdem läuft auf dem Board ein 400er Intel also kann das Bios nicht zu alt sein. Allerdings kommt die automatische HDD-Erkennung manchmal nicht klar - dann sollte man die Plattengeometrie manuell einstellen.
    [Diese Nachricht wurde von papamicha am 26.05.2002 | 15:27 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von papamicha am 26.05.2002 | 16:11 geändert.]
     
  11. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    kleine frage am rande.

    kommt das bios überhaupt mit der größeren platte zurecht? vieleicht schon zu alt?

    hast doch bestimmt einen bekannten der die platte mal in seinem system testet.
     
  12. papamicha

    papamicha Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    Wir wollen doch hoffen,daß die Seagate i.O.ist - aber man weis ja nie. Wenn es eine ST38421A - 8,4GB ist, bekommt sie als Slave keinen Jumper, als Master ist ein Jumper über 7 und 8 zu setzen (links am Ide-Interface. Auch wenn es noch so blöd klingt - ist das Kabel richtig herum gesteckt? manche kann man vertauschen.
     
  13. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Ist die seagate in Ordnung? nicht das du ein wenig "elektronik - Schrott" ersteigerst hast!

    Kannst du die Platte in einem anderen Rechner testen?
     
  14. papamicha

    papamicha Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    Diese Schilderung deutet tatsächlich daraufhin, daß die Jumper nicht richtig gesteckt sind. Das Bios muß! die Platten erkennen, sonst braucht man nicht weitersusuchen. ist der Port für die zweite Platte im Bios enabled?
    Hängen noch andere Laufwerke wie CDRom im System? Gehe mal auf die Internetseite des Plattenherstellers und schau dort nach der korrekten Jumperung. In ganz seltenen Fällen vertragen sich zwei Platten partout nicht - aber wie gesagt, ganz selten. Häng doch mal die Platte alleine rein was sagt das Bios dann?
    Gruß papamicha
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen