1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ice2men, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ice2men

    ice2men ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    1
    Und zwar hab ich folgendes Problem, dass meine Festplatte beim Hochbooten nicht erkannt wird. Es kommt dann die Anzeige Pri. Master not detected. Früher hats immer geklappt, kam plötzlich. Jetzt hab ich mir schon ein stärkeres Netzteil gekauft und ein Bios Update draufgeladen. Es funktioniert aber immer noch nicht. Erst
    wenn ich mein Netzteil hinten am Schalter kurz ein paar Sekunden ausschalte, dann wieder anmach und dann nochmal hochboote wird meine Festplatte erkannt.
    Meine Festplatte ist eine IBM 10,1GB IDE-HDD, mein Mainboard, das K7S5A von Elitegroup . Meine CPU AMD Duron 1,2GHz.
    Was könnte der Fehler sein? Das mit dem Quick Boot disabled habe ich schon probiert, dadurch fällt aber nur der Memory Test weg..
    [Diese Nachricht wurde von ice2men am 27.08.2002 | 15:41 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von ice2men am 27.08.2002 | 15:42 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von ice2men am 28.08.2002 | 18:05 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von ice2men am 28.08.2002 | 18:06 geändert.]
     
  2. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Das kann natürlich hinhauen. Also eine extra "Warteschleife"
    drehen, bevor die Platte soweit ist :-)

    Gruß
    Robert
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Ich kann mich natürlich täuschen:

    Aber trifft das "Quick" nicht hauptsächlich auf den unterlassenen Speichertest zu (wenn Einstellung auf "enabled"), oder werden dann tatsächlich noch einige IDE-Checks ausgelassen ?!

    Gruß
    Robert
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich denke mal, das durch den längeren Test die Festplatte mehr Zeit zum Anlaufen hat. Hängt also nicht mit irgendwelchen IDE-Checks zusammen.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast du mal "Quick Boot" im BIOS auf diabled gestellt ?
    Schau auch unter http://www.k7s5a.de.cx

    Mit freundlichen Grüßen Steffen
    (steffenxx Moderator PC-WELTForum)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen