1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte wird nicht korrekt erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Xaver2, 6. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xaver2

    Xaver2 Guest

    Hi,
    meine 160 GB Festplatte wird im DOS bie FDISK nur mit 8 GB erkannt.
    Mit Prozentangaben geht es auch nicht.
    Wie kann ich die Festplatte im DOS korrekt partitionieren.

    Ich boote mit der Win ME Startdiskette.

    Danke
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi

    wie schon von den anderen gepostet
    liegt es an deinem Mainboard

    z.b. alte boards um 1999/2000
    kamen mit hds über 32 GB nicht klar!

    dann gab es später je nach board und bios
    probleme bei 64 und 80 GB
    und dann wieder zuletzt bei über 128 GB

    je neuer das board umso eher die chance
    daß du noch ein aktuelleres bios für dein board bekommst

    ob es so große Hds unterstützt ist natürlich ne andere frage

    wenn man von der softwarelösung absieht

    gibt es dann nur eine richtige alternative
    einen zusätzlichen ide-controller mit eigenem bios
    das auch aktuellste big-hds unterstützt

    mfg. Tom
     
  3. rolalber1

    rolalber1 Byte

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    26
    hilft nur biosupdate....
     
  4. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Also bei 160GB schaut es eher Mau aus mit fdisk, das gibt IIRC bei 128GB auf.

    Du könntest
    1) andere Partitionierungstools verwenden (Partition Magic, Partition Expert, xfdisk, qparted,...)
    2) ein Biosupdate versuchen (laut MS hilft das manchmal)
    3) Eine Win2k oder WinXP CD aus borgen und mit der Partitionieren.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    es gab ein Update für Fdisk von Microsoft, aber ob das mit 160 GB zurecht kommt kann ich dir nicht sagen. Versuche es mit "XFDISK" Freeware:

    http://www.tecchannel.de/software/485/31.html

    Besser geht es mit professioneller Software wie Acronis Partition Expert oder Partition Magic..

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen