1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte zeigt nichts mehr an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DocHartford, 17. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DocHartford

    DocHartford ROM

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich wende mich mal an euch, da ich absolut nicht mehr weiter weiss.

    Folgendes ist passiert. Nach einem Absturz unter WinXP zeigt die Festplatte keine Verzeichnisse, Dateien....sprich gar nichts mehr an.
    Unter Eigenschaften werden allerdings Volumen und alle anderen Angaben korrekt angezeigt.
    Im Gerätemanager werden keine Fehler angezeigt. Weder unter der Festplatte selbst, noch unter dem Controller.
    Mittlerweile hängt jetzt eine "Ersatz"-Festplatte mit WinXP auf dem PrimaryMaster. Die Problemplatte am gleichen Kanal als Slave.
    Auch im BIOS wird alles korrekt angezeigt.

    Mir ist beim installieren von XP auf die Ersatzfestplatte aufgefallen, dass er bei der anderen Festplatte Dateisystem erkennen konnte, aber im normalen Windowsbetrieb korrekt angezeigt wird.

    Ging diese Information vielleicht durch den Absturz verloren?
    Evtl. ein Virus?

    Aber jegliche Art von Hilfe wär ich dankbar.

    MfG
    Daniel
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Wenn ntfs dateisystem verwendet wir könnte die mft in mitleidenschaft gezogen wurden sein. Der befehl CHKDSK an der reperaturkonsole ausgeführt kann in gewissen umpfang auch metadateien reparieren. Die master file tabelle ist aber eigentlich 2x vorhanden, aber die mft benotigt soviel ich weis auch noch eine logfile und bootfile datei. Mit chkdsk kan man jedenfalls den schaden nicht verschlimmern.
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen