1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatte zu heiß?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von estol200, 15. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. estol200

    estol200 Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen !

    Ich habe (vielleicht) ein Problem mit der Temperatur einer meiner Festplatten.
    Ich habe zwei Festplatten in meinem Rechner, die direkt untereinander in ihren Slots eingebaut sind, es sind also nur ein paar mm Platz zwischen den beiden Platten.
    Die obere Platte (Seagate ST380023A) wird laut HD Tune viel wärmer (53-58 Grad) als die untere (Samsung SP0802N; ca. 30 Grad).
    Kann dies daran liegen, dass die untere einen besseren Luftstrom hat, da sie nach unten eben freiliegt, während die obere zwischen Gehäuseslot und der anderen Platte eingebaut ist?
    Was mir noch aufgefallen ist: Die Samsung Platte ist offen, also man kann von unten die Tecnik sehen, während die Seagate Platte komplett zu ist, vielleicht ist die ja auch ein Grund.

    Also um auf den Punkt zu kommen...ist dieser Temperaturunterschied ein Problem oder kann eine Festplatte problemlos auch auf Dauer bei dieser Temperatur betrieben werden?


    Viele Grüße
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    die Seagate wird zu warm, die Temperatur sollte 50 Grad nicht übersteigen... 40 bis 43 Grad sind normale Temperaturen.

    Ändere etwas an den Einbauverhältnissen, wenn das nicht ausreicht dann muss zusätzlich ein Festplatten-Kühler / Lüfter eingebaut werden.

    Wolfgang77
     
  3. estol200

    estol200 Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    8
    Die Einbauverhältnisse ändern wird aus Platzgründen leider schwierig.
    Muss eine Festplatte denn unbedingt waagerecht in nem Slit eingebaut sein oder ginge es denn auch die beispielsweise hochkant hinzustellen und anzulehnen....schaden kann das doch nicht oder?
     
  4. Matthias G.

    Matthias G. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2000
    Beiträge:
    659
    :D :D - schaden würde es nicht, allerdings darfst Du dann das PC-Gehäuse keinen cm bewegen oder anstossen. Ausserdem verlangsamt sich so die Zugriffszeit weil sie nicht fest verschraubt ist und so Schwingungen entstehen.

    Ich hatte mal einen Gateway PC wo die Platten senkrecht eingebaut waren. Müsste nichts machen, mir ist es aber schon lieber wenn sie waagrecht eingebaut sind.

    Alternativ könntest Du die 2. Platte ja auch in einem externen Gehäuse betreiben (per USB 2.0 oder Firewire). Ansonsten müssten zusätzliche Gehäuse- oder spezielle Festplattenlüfter helfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen