1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten-Backup von Raid-System

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von marvinvet, 22. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marvinvet

    marvinvet ROM

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    3
    :heul:
    Hallo,
    ich suche ein Programm, das mir mein Windows 2000 Betriebssystem, welches auf einem PCI-Raid-Controller installiert ist, als komplettes Festplatten-Backup sichern kann. Es müsste also von einer SCSI-Platte (so wird mein Raid-System erkannt) auf eine IDE-Platte sichern können.
    System:
    2x Maxtor 80 Gb als ?stripped? auf Silicon Image Sil 0680 Utra-133 Medley ATA Raid Controller
    Betriebssystem Win2000 NTFS
    An ?normalen? Controllern sind:
    3 Atapi-CD-Roms
    1 Wechsellaufwerk mit IDE-Platte

    Windows 98 hatte ich immer mit einer älteren Version von Ghost gesichert, damit war ich ganz zufrieden. Das Programm läuft aber nicht unter Win2000. Ich habe schon das Backup-Programm der aktuellen PC-Welt ?Acronis True Image 6.0? getestet, aber dort stürzt mein PC ab, sobald das Programm anläuft, also total ungeeignet!

    Vielen Dank im voraus für die Hilfe

    Markus
     
  2. marvinvet

    marvinvet ROM

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo Jörn,
    nochmals vielen Dank. Ich hatte noch auf einer Wechselplatte Win98 und habe von dort das Image gemacht. Habe aber noch nicht ausprobiert, ob es sich zurückspielen lässt. Das Image habe ich mit einer Trial-Version von Paragon Drive Backup gemacht, da das Acronis Programm (True Schrott 6.0). sich nicht mal fertig installieren lies und meinen PC insgesamt 5 mal zum Abstürzen gebracht hatte. Das reicht wohl in Sachen Acronis!
    Vielen Dank nochmal.
    Markus
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Solange du das Image unter Laufendem Windows erstellst sollte das mit jedem Backup / Image Programm funktionieren.

    Das Größere Problem wird wohl das zurückspielen des Images sein, wenn dein Windows nicht mehr bootet.

    Die gängigen Image Lösungen wie TrueImage/ Ghost /DriveImage haben so ihre Probleme damit, software Raid Controller zu unterstützen.

    An deiner Stelle würde ich mir eine Minimale 2k Installation auf die Wechselplatte installieren, die Raid Software dort einbinden und das Image von dort erstellen - dann kannst du dir auch sicher sein, das du es gegebenenfalls zurückspielen kannst.

    J3x
     
  4. marvinvet

    marvinvet ROM

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo Jörn,
    danke für die Antwort. Auf den beiden 80er Platten sind nach der Installation und Konfiguration insgesamt 1 Gb Daten. Müsste ich nach deinem Vorschlag zwei weitere 80er Platten dranhängen oder würde das auch mit kleineren Platten gehe. Und kann man das nicht auf eine Platte sichern/klonen?
    Grüße
    Markus
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Das einfachste und komfortabelste wäre 2 weitere Platten dranzuhängen und darauf die ersten Beiden zu spiegeln. Sobald die Platten Synchron sind diese aus dem Raid entfernen - in den Schrank legen und gut.

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen