1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten Bootsektor def?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von iidefiix, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iidefiix

    iidefiix ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich versuche eine Festplatte (2,5 GB) von Win NT wieder auf Win Me zu installieren. Bei fdisk sagt er, dass der Bootsektor modifi ist und ich y drücken soll. Habe auch schon fdisk /mbr probiert, klappt nicht, gleiche meldung. Mit formatieren kommt die selbe Meldung, was soll ich tun, ist sie noch zu retten???
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    mmh sehr kurios o_O?!
    Weil die NTFS Partition die ich gelöscht habe, von einem Win2000 System stammte.

    MfG René
     
  3. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Ein veraltetes NTFS kann gelöscht werden. Das aktuelle nicht.
    http://www.chip.de/praxis_wissen/unterseite_praxis_wissen_150347.html auf dieser seite ist auch beschrieben wie man mit debug die festplatte von fehlerhaften daten im mbr befreit - killmber macht das ähnlich.
    gm
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    >FDISK kann keine NTFS system löschen

    Das stimmt nicht! Das geht sehr wohl ;)
    Habs selber schon gemacht. :)

    MfG René
     
  5. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    LL format stand deshalb am ende. Mit einen modifizierten bootsector kommt von pq magic höchstens eine fehlermeldung - das forum ist voll mit problemen von pqmagic.
    gm
     
  6. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi GM!
    Ein Lowlevelformat sollte die allerletzte Maßnahme sein, um eine Platte wieder auf Vordermann zu bringen. Vielleicht hat er ja PartitionMagic? Damit sollte es ebenfalls möglich sein, den Bootsektor frei zu machen.

    mfg Horst!
     
  7. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    W-ME braucht fat 32 vieleicht wurde NT mit NTFS dateisystem installiert. FDISK kann keine NTFS system löschen. Es könnte mit KILLMBR gehen http://www.heise.de/ct/ftp/ctsi.shtml oder xfdisk
    http://www.pctip.ch/downloads/dl/18683.asp Desweiteren kann man mit den tool des festplattenherstellers die platte mit nullen überschreiben lassen oder ev. low-level formatieren. Dannach kann die platte mit fdisk neu partitioniert werden.
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen