1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten defekt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Brainbrother, 2. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brainbrother

    Brainbrother ROM

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    1
    Guten Morgen,
    Als ich gestern versuchte Bilder von meiner Digi-Cam auf meinen PC zu ziehen, stürzte er bei dieser Aktion ab. Es half nur noch ein Neustart des Systems(win xp). So weit kam es aber erst gar nicht, er sagte mir das eine Datei aus dem win System 32 Ordner fehle und ich diese versuchen sollte zu reparieren. Das ging dann aber auch nicht. Also, was blieb mir übrig, win xp neu aufzusetzen. Als ich das dann geschafft hatte war der Rechner im Windows sehr langsam und allgemeine Dateien liefen nicht einwandfrei. Als ich dann im Explorer nachschauen wollte was aus den Bildern geworden war stellte ich fest das er den Festplattennamen nicht mehr erkannt hatte. Er nannte sie nur noch lokalen Datenträger. Und als ich auf die Partition zugreifen wollte trat ein neuer Fehler auf, er schrieb das er auf die Festplatte nicht zugreifen kann und das sie möglicherweise defekt ist. Wie kann ich jetzt die Daten die auf dieser Partition sich befinden wiederherstellen bzw. auslesen sodass die Dateien nicht verloren gehen. Aber zu meinem Schreck war das dann auch nicht die einzige Partition die befallen war. Ich habe noch eine zweite Festplatte die ich allerdings nur dynamisch partitioniert habe und auch bei einer dieser Partitionen kam es zum gleichen Fehler. Kann ich und wenn ja wie kann ich die Daten auslesen ohne Daten zu verlieren. :heul:
    Vielen Dank im Voraus

    mfg. Brainbrother
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ooops?

    Zwei physikalisch vorhandene Festplatten werden gleichzeitig unlesbar? Dann besorg dir bitte einen anständigen Virenscanner und check die HDs damit. Oder gehts nur um zwei Partitionen auf einer einzigen vorhanden Festplatte?

    Falls hingegen -wider Erwarten- der HD-Controller das Seelchen ausgehaucht haben sollte, geht es ggf. mit einem neuen Controller per Steckkarte. Mit Software kann man jedenfalls Hardware-Defekte nicht heilen. Längeres Rumprobieren mit Neuinstallationsversuchen u.ä. schadet allerdings in diesem Fall mehr als es nützt.

    Wie stehts denn mit den SMART-Meldungen beim Booten? ggf. ab ins BIOS und aktivieren. Falls Logos den Blick auf die Start-Meldungen verkleistern, solltest Du sowas abschalten.

    Ansonsten: Verkabelung ist einwandfrei?

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen