1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten-Fehler/ScanDisk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MikeHH, 22. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MikeHH

    MikeHH ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    2
    Ich habe 2 Festplatten, von denen die zweite offensichtlich fehlerhaft ist - ich erhalte immer öfter Schreib-/Lesefehler.
    Mein Problem, ist, daß ich mit ScanDisk keine Oberflächen-Analyse vornehmen kann, da schon im ersten Segmet bei Einheit 5 der Rechner hängenbleibt- mit Glück erfahre ich über den Task-Manager, daß die Festplatte/ScanDisk nicht mehr reagieren - aber meist geht gar nichts mehr.
    Woran kanns liegen und was kann ich tun?

    Vielen Dank

    Mike
     
  2. gomposon

    gomposon Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    32
    Hi, es kann sein, daß Scandisk bei Fehlern in so frühen Bereichen die Fehler nicht korrigieren kann, da dabei auch die FAT o.ä. wichtige Daten beschädigt sein könnten. Ich würde es daher mit einem semi-professionellen Tool wie z.B. "Easwy Recovery" von Ontrack versuchen. Nach meiner Erfahrung kann es auch hilfreich sein, die Platte für den Rettungsversuch als Master an einen separaten IDE-Controller zu hängen. (Ich weiß, daß es nervig ist, CD-ROMs, Brenner, etc. abzukoppeln....)
     
  3. MikeHH

    MikeHH ROM

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank.
    Ich werd\'s probieren.

    Mike
     
  4. gerd_os

    gerd_os Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    164
    Hallo Mike,

    was heisst denn, das der Rechner hängenbleibt? Wenn Scandisk eine fehlerhafte Stelle findet, kann der Reparaturversuch schon etwas länger dauern. Ist die Festplatte denn dann noch in Aktion?

    Ich habe letztens die Erfahrung gemacht, das das Formatieren einer HD mit 1,2 GB locker mal 5 (fünf) Stunden dauern kann. Am Ende waren dann so ca. 30 MB unbrauchbar. Aber diese ewigen Reparaturversuche haben den Vorgang so in die Länge gezogen.

    Von daher, starte Scandisk abends vor dem zu-Bett-gehen und schau morgens nach, was passiert ist.

    Gruß Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen