1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten größe (160Gb) nur noch 35 GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von illja, 31. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. illja

    illja ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo

    ich habe eine 160 GB große Festplatte und wollte diese Neuformatieren..... Jetzt ist die Festplatte nur noch 35 GB groß (sowohl unter Arbeitsplatz als auch im Bios) Auch mit Partition Manager wird die Platte nur als 35 Gb groß angezeigt. Wie kann ich die ursprüngliche Größe wiederherstellen ?
    Es ist eine Seagate 160 Gb. Auf der Herstellerseite finde ich auch kein Tool für Low Level Format.....
    Danke
    Grüße
    Illja
     
  2. Lowlevel formatieren ist Quatsch .. steckt die Platte im selben Rechner wie vorher? Hast Du irgendwelche Jumper umgestellt? Wie wird die Platte im BIOS angesprochen? (LBA/...)BIOS-Update gemacht?Unterstützt das BIOS offiziell überhaupt so große Platten?

    Das war's erstmal ...
     
  3. illja

    illja ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo

    Jumper habe nicht versetzt. Vorher wurde die Platte korrekt mit 160 Gb angezeigt. Im Bios wird Sie erkannt jedoch nur mit besagter Größe von 35 GB. Auch in einem anderen Rechner
    selbiges Problem....
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das klingt irgendwie nach "32GB Jumper (gesetzter capacity limiter)", überprüfe wie schon angesprochen die Jumper.

    Wolfgang
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Mit welcher Software hast du formatiert ??
     
  6. Das waren nur drei beantwortete Fragen - bitte den Rest auch noch.
     
  7. illja

    illja ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo und Danke für die Schnelle Hilfe

    "Wie wird die Platte im BIOS angesprochen? (LBA/...)"
    das sagt mir leider nichts :confused:

    Vorher wurde die Platte mit 149 Gb im BIOS angezeigt.
    An ein BIOS Update traue ich mich nicht heran, ich weiß noch nicht mal welches BIOS ich genau habe.....

    Formatiert habe ich mit Partition Manager.

    Allerdings:
    Ohne das ich irgendetwas gemacht habe ist die Platte unter Arbeitsplatz nun gar nicht mehr zu finden, auch in der Systemsteuerung nicht und im BIOS wird Sie auch nicht mehr gefunden...... Defekt ?
    danke Grüße
    illja
     
  8. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Du solltest das Pferd nicht am Schwanz aufzäumen. Sehr wohl gibt es unter www.seagate.com Tools, mit denen Deine zickende Platte in den Zustand einer neuen verwandelt werden kann. Lade Dir dafür die entsprechende Version und lege die Software auf einer Boot-Diskette an, so wie es der Hersteller vorschreibt.
    Der Vorteil ist, dass Dir das allmächtige Windows dabei nicht dazwischen funkt und Du eine klare Aussage über die Funktionstüchtigkeit des Laufwerks erhältst. Von Windoofs bereits nach einmaligem Gebrauch auf der Platte eingegrabene Spuren werden 100%-ig gelöscht.
    Nach der Low-Level-Formatierung wird Deine Festplatte von Windows als "fabrikneu" erkannt und Du kannst die Installation erneut beginnen.
    Entgegen anderen Aussagen ist die Low-Level-Formatierung mit dem dafür vorgesehenen Herstellertool eine sehr gute und risikofreie Lösung, wenn man sich strikt an die Herstellerangaben hält. Vor einer Windows-Neuinstallation oder dem Einsatz einer Festplatte in einem anderen System kann ich diese Maßnahme nur wärmstens empfehlen.
     
  9. beckenknochen

    beckenknochen ROM

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hi,

    ich hab ein ähnliches Problem. Ich hab die Festplatte Maxtor 4d060h3 mit 60GB. Das hatte sie auch bis vorhin, als ich mit Partition Magic 8 die Partition gelöscht habe. PQ-Magic wie auch das Maxtortool MaxBlast 4 zeigen jetzt nur noch 33GB an. Wenn ich sie formatiere, kommen auch nur 33 GB raus. Wie komme ich an die anderen ca. 25 GB. Muss ich da Low-Level-Formatieren? Stimmt da was mit den Cluster-Größen nicht?

    Achso, hab WinXP SP2 drauf. Danke für jeden Tipp!!!

    Evtl. dieses 32GB-Jumper? Muss dann mal dieses Schrottding ausbauen...

    Jochen
     
  10. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    formatier die 2. Partion und du bekommst die 25 GB dazu. siehe hierzu in der Datenträgerverwaltung bei XP

    mfg
     
  11. Hanta

    Hanta ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe ein ähnliches Problem und zwar habe ich eine Maxtor Festplatte 250GB und eine Hitachi Festplatte auch mit 250GB.
    beide werden im Bios mit maximum capacity mit 250GB angezeigt und auch bei Partition Magic werden diese mit 250GB angezeigt, aber auch erst nachdem ich SP1 installiert habe.
    wenn ich aber über Windows formatieren möchte, zeigt er bei beiden nur 131GB an.
    und über Partition Magic lassen sich nicht die HDs formatieren, weil ich die Trailversion habe
    Mein Mainboard : MSI 865PE Neo-2
    Bios : ist mir nicht bekannt (trau ich mich auch nicht ran)
    Betriebssystem : Windows XP Professionell + SP 1
     
  12. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen