1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten kühlen ??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von makdiver, 25. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. makdiver

    makdiver Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    662
    Moin,

    ich will mir aus zwei HDs ein Raidsystem aufbauen. Sind zwei 60GB von Maxtor. Beim ersten Probelauf der nicht sehr lange war, max eine Std, wurden sie doch schon recht handwarm.
    Wenn sie jetzt über mehrer Stunden laufen, empfiehlt es sich sie zusätzlich zu kühlen oder reicht der Gehäuselüfter ?

    Danke für einen Tip

    Michael
     
  2. makdiver

    makdiver Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    662
    ...im übrigen spricht meine Platte mit mir !

    Nein, im Ernst, weil der PC sich noch im weiteren aufbau befindet, ist eine Seite auf. so kann ich an die HDs ran und sie mir anfühlen.
    speedfan werde ich mir mal ansehen. danke
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.606
    Hast du einen sechsten Sinn in solchen Sachen? :D

    Dafür gibt es Tools, die die Temp. in Windows anzeigen, wie Speedfan .
     
  4. makdiver

    makdiver Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    662
    Leider sitzen die Platten mittenmang in meinem Bigtower. Die obere könnte ich mit einem Kühler ausrüsten. Werde es áber mal beobachten und durch Handauflegen die Temp ermitteln.
     
  5. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo!

    Wenn die Platten direkt hinter dem (unten vorne) Kaltluft einsaugenden Gehäuselüfter sitzen, dann dürfte das ausreichen!
    Meine Platten werden so auch während einem mehrstündigen Betrieb (12 Std) kaum mehr als handwarm.
    Du musst nur darauf achten, dass die zugeführte Luft die Festplatten auch gut erreicht. Lass evtl. einen Einbauschacht zwischen den beiden frei, damit die Wärme von der unteren abgegeben werden kann, ohne dass die obere was davon abkriegt.

    Flo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen