Festplatten nach dos-start nich gefunden

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von strathi, 25. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. strathi

    strathi Byte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    20
    Hi Leute, ich habe meine Laufwerke (außer der Spiele-Partition) unter XP im NTFS-Format formatiert, wenn ich jetzt aber die XP-Startdiskette einlege und den PC starte, findet er nur meine Spiele-Partition (Fat-32) woran kann das liegen, und wie kann ich das Problem beheben???
     
  2. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Die Startdiskette von XP ist haargenau diesselbe wie die von WinME.

    Also reiner DOS-Mode wie gesagt. Und mit diesem System kann
    man keine NTFS-Laufwerke ansteuern. Da mußt Du Dir was
    anderes einfallen lassen um darauf Zugriff zu nehmen.

    Das NTFS-System hat nämlich C2-Sicherheitslevel. Ich müßte allerdings lügen, wenn ich jetzt sagen würde ich wüßte eine
    Methode dies zu umgehen (ohne dabei XP zu Hilfe zu nehmen)

    Deswegen erneuter Aufruf auch noch mal von mir. Ich könnte
    eine Zugriffsberechtigung nämlich auch für meine Boot-CD gebrauchen.

    Gruß
    Robert
     
  3. haris

    haris Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    dos-startdisketten kennen kein NTFS.

    such mal NTFS4DOS-dateisystemtreiber, binde ihn in deine startdiskette ein.
    dann kannst du wenigstens auf die NTFS-partition lesend zugreifen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen