1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

festplatten-prob

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von blackpete, 7. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blackpete

    blackpete ROM

    Registriert seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    hi!

    letzte woche ist mein mainboard abgeraucht - kein problem: neues rein, alles genau wie vorher installiert - läuft wieder

    jetzt aber: die zweite (slave-)festplatte wird zwar beim booten, im bios & im gerätemanager richtig erkannt, aber ich kann nicht mehr auf sie zugreifen!!

    sie hat auch nicht mehr den namen, den ich ihr gegeben habe sondern nur noch: "lokaler datenräger"... ...beim doppelklick erscheint dann:
    "auf J:\ kann nicht zugegriffen werden - falscher parameter" ???

    in der datenträgerverwaltung steht die fp zwar drinn aber nur als:
    "datenträger - dynamisch - nicht lesbar" ??
    als ort ist: "pfad 1 (1)" angegeben

    die platte lässt sich auch nicht in einen basisdatenträger konvertieren oder formatieren, was ich als letzte rettung sah, weil ich ca 70 GB daten drauf habe

    bitte helft mir!!!

    rechner: mainboard msi kt2 combo, 1400er athlon, 80 gb-seagate-festplatte <- die nicht mehr läuft, 40gb-samsung-system-fp, os: win xp prof
     
  2. MysticNight

    MysticNight Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2003
    Beiträge:
    102
    ... oder mit EasyRecovery auslesen. Dazu solltest du irgendwie eine weitere Platte bzw denselben Platz parat haben, um dann gerettete Dateien ablegen zu können!

    Tja, und wenn du alles rüber hast, kannst du formatieren, wenn sonst nichtsmehr hilft!

    Easy Recovery ist von OnTrack, auf der Seite kannst du eine Drei-Dateien-Version downloaden und austesten, und wenns funzt, gibts bestimmt irgendwo im Net eine Vollversion!

    Das Programm ist echt nicht schlecht, hat mir schon oft geholfen! Versuchs mal!

    Gruß Nadine
     
  3. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi!
    Am besten mit PartitionMagic von Powerquest die Partitionsdaten kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren. PM deshalb, weil Du dadurch Deine Daten nicht verlierst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen