1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bl@ck M@gic, 19. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bl@ck M@gic

    Bl@ck M@gic Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Hi Leute,

    Ich verzweifel bald, jetzt schon seit ein paar Monaten spinnen meine 2 HDD´s, die bringen einfach nicht mehr die Leistung die sie früher gebracht haben...... 100 mb von der einen auf die Andere Festplatte zu kopieren dauert z.B. fast schon 40 sec., da muss doch wohl irgendwo ein Fehler sein oder? Wenn ich .rar Dateien entpacken will dauern 700 mb knapp 10 min und alles fängt an zu stocken und zu ruckeln, ganz Windows wird wärend des Extrahiervorgangs total langsam. Es kann auch nicht an meinem Sys liegen, da es relativ neu ist, Intel P. 4, 3,2 gig, 1024 DDR, 2 x 160 Gb Seagate festplatten [ http://www.seagate.com/support/disc/specs/sata/st3160023as.html.... Ich habe sogar schon beide reklamiert, zuerst lief wieder alles wie früher (keine Probleme) aber von einem auf den anderen Tag wieder total langsamm......

    Ich weis jetzt echt nicht weiter, wenn mir jemand helfen kann dann soll er sich doch bitte bei mir melden

    Gruß Bl@ck M@gic
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    welches Betriebssystem verwendest du ?

    Unter Windows XP / 2000 gehe in den Gerätemanager und überprüfe ob die Platten noch im Ultra DMA Modus laufen.
     
  3. Bl@ck M@gic

    Bl@ck M@gic Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Ich verwende Windows XP Home, Servicepack 2.

    Aber wo sehe ich denn im Gerätemanager ob meine Platte noch im Ultra DMA Modus laufen oder net ?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.618
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ich habe einmal auf seinen Seagate-Link geklickt, da steht dass das S-ATA Platten sind. Können die auch in den PIO-Modus zurückschalten.. der Treiber, bin ich jetzt echt überfragt.. :)
     
  6. Bl@ck M@gic

    Bl@ck M@gic Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    So, habe mal geschaut auf was die Platten stehen, ich habe 2 x Primär IDE,

    1. Primär IDE: Gerät 0, Aktueller Übertragungsmodus Ultra DMA Modus 2

    1. Primär IDE: Gerät 1, Aktueller Übertragungsmodus Ultra DMA Modus 2

    2. Primär IDE: Gerät 0, Aktueller Übertragungsmodus PIO Modus
    2. Primär IDE: Gerät 1, Aktueller Übertragungsmodus Ultrag DMA Modus 5

    Zudem steht da noch einmal:

    Intel(R) 82801FB Ultra ATA Storage Controllers - 2651
    Intel(R) 82801FB/FBM Ultra ATA Storage Controllers - 266F

    Hoffe ihr könnt damit was anfangen ;)

    Gruß Bl@ck M@gic
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    da hätten wir es doch. stell einfach auf den UMDA Modus um, dann sollte es wieder normal laufen
     
  8. Bl@ck M@gic

    Bl@ck M@gic Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Ja da is ja das Problem, ich habe da ja schon bei Übertragungmodus: DMA, wenn verfügbar eingestellt, aber trozdem läuft das über den PIO- Modus...... :confused:

    Komsich is das ja schon irgendwie -.-

    Aber ich wüsste auch nicht wie ich das jetzt hinbekomme das der doch auf DMA läuft.....
     
  9. Jpw

    Jpw Megabyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    1.448
  10. Bl@ck M@gic

    Bl@ck M@gic Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Danke Jpw, bei dem ersten Link hatte ich ja schon Hoffungen das es klappen könnte, habe alles so gemacht wies da steht, die beiden Datein gelöscht...... aber unverändert läuft meine 2. Platte über PIO..... :bahnhof:
     
  11. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    wenn HDs im PIO-Modus laufen, kann es an einer defekten HD, schlechten Datenübertragen (fehlerhaftes / lockeres Kabel) liegen... die HD muss ständig Fehler korrigieren. Windows versucht das mit dem PIO-Modus abzufangen... also Kabel überprüfen oder mal austauschen. Auch eine Übertaktung kann daran schuld sein.
     
  12. Bl@ck M@gic

    Bl@ck M@gic Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    70
    Jo das kann vielleicht auch sein, habe die beiden ja schon mal eingeschickt, es lief dann ja auch ca. 2 Wochen gut und dann fingen die Probleme wieder an. Wo kann ich denn sehen ob meine Platten vielleicht mit übertacktung laufen ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen