1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MysticLOL, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MysticLOL

    MysticLOL ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ein Bekannter hat folgendes Problem:

    Er hat einen Intel Celeron 400 Mhz PC und bisher hatte er eine 10 GB SCSI Festplatte drin die 5 Partitionen mit je 2 GB hatte (Fat16).

    Nun hat er eine IDE 2,1 GB Festplatte als Master gemacht um sie als Startlaufwerk zu nehmen, also nur mit Windows drauf.
    Die SCSI Festplatte hat er nun als Master Slave angeschlossen mit nur einer Partition (Fat32).
    Beim PC Start wird sie richtig erkannt und im Windows auch mit den 10 GB. Wenn er jetzt aber etwas installiert und es kommt über 2 GB dann bricht es ab mit der Fehlermeldung:

    "Kann nicht auf dem Datebträger schreiben"

    als wenn es nur eine 2 GB Partition wäre, angezeigt wird es aber im Windows richtig, wie schon gesagt, mit 10 GB.

    Kann da vielleicht jemand helfen ?

    Für Hilfe wäre ich dankbar!!!

    Gruß

    MysticLOL
     
  2. MysticLOL

    MysticLOL ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Es wurde mit einer Startdiskette gebootet, dann mit FDisk alle Partitionen gelöscht, dann wurden neue Partitionen angelegt mit Unterstützung, also FAT 32 dann nach Neustart mit der Diskette Formatiert (Aktive Partition wurde auch angegeben).

    Mit Master Slave mein ich das die IDE Festplatte Laufwerk C ist und die andere festplatte am anderen Controller als Master läuft.

    Gruß

    MysticLOL
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... mit Unterstützung für große Laufwerke?

    Außerdem: Was heißt das: ...angeschlossen als "Master Slave"?

    Da komm ich nicht mit, das verwirrt mich. Bitte mal genau!

    MfG Raberti
     
  4. Ballepro

    Ballepro ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    hi,
    hat Dein Bekannter die alten partitionen wieder gelöscht und die Platte neu formatiert?

    mit fdisk unter dos!

    wahrscheinlich ist diese Antwort zu naheliegend?

    Gruß: Balle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen