1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten Probleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ffpandora, 27. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ffpandora

    ffpandora Byte

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo Leute

    Ich habe ein Sorgenkind und zwar meine Maxtor 120 GB Festplatte

    Als ich gestern eine Virtuelle CD anfertigen wollte tat sich auf einmal nichts mehr.

    Blieb nur der Reset

    Da ging das Theater schon los.

    Der PC Streikte Total und im Bios wurde die Fesie nicht mehr erkannt, ich hätte heuln können.

    Nachdem der Rechner ungefähr ne viertel stunde aus war, probierte ich es erneut und siehe da alles lief wieder.

    Ich habe heute mit einem Maxtor Festplatten Prüfprogramm die Platte Checken lassen, keine Fehler, der PC lief ungefähr 3 - 4 Stunden.

    Test Ergebniss Festplatte ist in Ordnung

    Wollte dann den Stresstest durchführen und siehe da die Festplatte Reagierte nicht und das Tool meldete einen Fehler der mit dead anfing *schnüff*

    Hab Resetet und wieder das gleiche der PC fährt nicht hoch.

    Ich habe dann mal bei meinem PC Fachhändler anrufen lassen und nachfragen lassen ob die Festplatte wenn sie zu heiß wird sich abschaltet um schäden zu vermeiden, er sagte das das Mögich wäre.

    Nun meine Frage an die Experten.

    Ist so etwas möglich ?

    Schaltet sich eine Festplatte ab wenn sie zu heiß wird ?

    Ich kann mir keinen Reim drauf bilden denn wenn man denn PC etwas in Ruhe läst geht alles wieder.

    Kann das wirklich an der Temperatur liegen ?

    Ps: ich habe am Wochenende ein neues Netzteil eingebaut ein 420 Watt Netzteil da das alte mit 350 zu Schwach war.

    Danke schonmal für eure Hilfe.
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wie heiß wird die Platte denn?
     
  3. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Verdacht: Das neue Netzteil ist noch schwächer als das alte.
     
  4. ffpandora

    ffpandora Byte

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    11
    Das ist eine sehr gute Frage, ich konnte das bisher nicht prüfen, da mein Rechner dann nicht mehr bedienbar war um das zu prüfen.

    Hmmm

    Wenn ich in Mathe aufgepaßt habe sind
    350 Watt (Altes Netzteil)
    weniger als
    420 Watt (Neues Netzteil)

    Oder ich muß nochmal Mathe pauken^^ :D

    Fehler tritt erst seit Einbau des neuen Netzteils auf !!!

    Nochmal der Fehler Vorgang

    Rechner Reagiert kaum noch oder nicht mehr nach ca 2 - 4 Stunden

    Reset ist nötig

    Rechner bootet und zählt Ram hoch zeigt was wo und wie angeschlossen ist Festplatte, CD Rom usw.

    Maxtor Festplatte wird nicht mehr erkannt 0 MB Speicher Anzeige im Bios.

    Nach ca 15 min Pause fährt Rechner wieder ohne Proleme hoch und Festplatte wird wieder erkannt und zugriff auf Laufwerk und alle Dateien darauf ist möglich.
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Was du offenbar nicht weißt ist dass die Wattzahl erst mal wenig aussagt: http://www.pcwelt.de/forum/thread128584.html


    Na dann is es doch ziemlich offensichtlich wo der Fehler liegt.
     
  6. ffpandora

    ffpandora Byte

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    11
    Bloß warum nur bei der einen Großen ?

    Ich habe noch eine 40 GB Platte drin da treten keine Fehler auf.

    Ich versuche noch nen Extra Lüfter einzubauen, mal sehen ob das was bringt.
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Noch ein Stromverbraucher mehr? Warum baust du nicht das alte Netzteil ein? Wenns dann wieder geht weißt du sicher was die Ursache ist.
     
  8. ffpandora

    ffpandora Byte

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    11
    Wenn das wirklich keine besserung bringt bleibt mir wohl keine andere wahl.
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ob ein extra Lüfter was bringt kann dir keiner sagen solange die Festplattentemperatur unbekannt ist.

    Hast du den Netzteil-Link inzwischen mal gelesen? Wie sehen die Ampere-Werte deiner beiden Netzteile aus?
     
  10. HDD_pete

    HDD_pete Byte

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    70
    Hallo,
    um die Temperatur ablesen zu können, kannst du einige Tools aus dem Internet laden. Ich benutze gerne das Programm Everest home edition von Lavalys (Freeware). Bietet auch viele weitere Informationen...
    http://www.lavalys.com/

    Übrigens, die Festplatten schalten sich nicht ab, wenn die Umgebungstemperatur überschritten wird. Meines Wissens nach
    gibts das nur bei der CPU, die schaltet aber nicht ab, sondern regelt die Leistung nach unten.
    Je nach Hersteller schwanken die max. Temps zwischen 50 und 60 Grad. Kann man auf der entsprechenden Homepage des Drive Herstellers rausfinden (dazu brauchst du Drive type/model, und nach Drive manual suchen).
    Gruss Pete
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen