1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten verschwinden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von diego2k, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diego2k

    diego2k Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    208
    BITTE HELFT MIR

    In meinen Rechner habe ich derzeit 5 Festplatten
    20Gb 5400upm samsung
    80Gb 7200 maxtor
    200Gb 7200 maxtor
    160Gb 7200 samsung
    160Gb 7200 samsung
    alles IDE

    Eine 160 Gb samsung ist in 2 partitionen unterteilt 1.) 5Gb WinXP(SP2) 2). rest daten

    die anderen Festplatten sind alle nicht weiter aufgeteilt

    Die 200 Gb u 80Gb Maxtor hengen an meinen promise ultar133tx2
    Controller der rest an meinen Mainboard ASUS A7N8X -X.

    So und Jetzt zu meinen Problem...
    Bei mir verschwinden die Festplatten einfach. Ich muss dann mit WinPE Hochfahren und die Festplatte dann neu Iinitialisieren und dann formatieren :aua: :aua:

    Die Daten sind dann natürlich weg, auch mit Programmen wie EasyRecovery Professional kann man sie dann nicht mehr wiederherstellen :heul: :heul: :heul:

    Das ist mir mitlerweile schon 3 mal passiert, 2 mal der 200Gb Maxtor 1mal mit der Samsung(nicht der mit Win).
    Dabei hing jede einmal an einem anderen Controller
    auch die Kabeln hab ich schon ausgetauscht
    die Platten bekommen ungefähr 40C°

    Das die Platten Defekt sind glaub ich nicht, es könnte aber sein das sie zu wenig strom bekommen(billiges 350W Netzteil),
    aber im ASUS Tool zum Messen vom Strom sind die Werte max. 6% under dem Standart Werten

    Kann das an meinen Mainboard liegen,
    das es an Windows liegt glaub ich nicht.

    BITTE HELFT MIR ICH WEIß NICHT MEHR WEITER
    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Das kann gut am NT liegen! Sind die Werte konstant niedrig? Mal nach Kaltstart direkt ins BIOS und nach den Spannungen sehen!
    6% sind genaugenommen eine zu hohe Differenz, +-5% wäre OK! Wie sind denn die Stromwerte des NTs auf der 3,3V/5V/12V Leitung?
    Zur Not mal ein anderes testen, von nem Kumpel leihen oder so! ;)
     
  3. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    Hi,


    kann dein Board überhaupt soviel Festplattenspeicher verwalten ?
    Vielleicht liegts daran .


    Gruß Tobi
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Mit dem zusätzlichen Controller sollte das eigentlich keine Probleme machen...
    Vielleicht prüfst du mal die Platten mit den entsprechenden Tools der Hersteller! Könnte ja auch sein dass es an den Platten selber hängt! ;)
     
  5. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    620Gb (stimmteigentlich nicht), ist das nicht ein bischen viel?.

    Uninteressant-------------------------------------------------------------
    Ich habe zwar auch 630Gb (710Gb), aber eingebaut nur ne 160er SATA und extern das 250er Lidl-Teil von letztens. Nach dem letzten Festplattendisaster hab ich alles ausgetauscht. Im Schrank jetzt ne (kaputte geht-an-Hersteller-zurück-wenns-geht)80er Samsung, 160er Samsung(geht noch), und das geborgte Hitachi-Teil mit 60 Gb.
    Da ich sowieso noch alte Hardware (MBs+CPUs+Grakas+SD-Ram) rumliegen habe, soviel nunwieder auch nicht, werde ich mich mal hinsetzen und alles wieder zum Laufen bringen.
    es gibt genug Kinners, die endlich mal von Mami und Pappi unabhägig sein wollen. Und wenns mit nem langsamen Rechner ist.
    -------------------------------------------------------------/Uninteressant

    Was macht man mit soviel Platz auf den Platten? Warten auf den nächsten Stromstoß? RAID is ja wohl nicht.
    Der Controller hat früher mal max. 137Gb zugelassen, pro Platte. Nach BIOS-Flash mehr.
    Vorschlag.
    IDE 1 2x Samsung 160 RAID1 (oder nicht)mehrere Partitionen
    IDE 2 CD+DVD ?
    Controller 200er und 80er hintereinander, mehrere Partitionen
    Für die 20er kaufst Du dir ein preiswertes(häßliches) externes Gehäuse. dann kannst Du Daten auch rumschleppen.
    Auf jedenfall mal ein paar Partitionen erstellen. Da is nich immer gleich alles wech.
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Maxtor maximal 55°C, Samsung ebenso. Trotzdem: alles über 35°C halte ich für bedenklich.
    das ist das Problem. Abgesehen davon, dass wir die Werte des NT immer noch nicht kennen und auch nicht den Rest der verbauten Hardware.
     
  7. diego2k

    diego2k Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    208
    Das das Motherboard keine 600Gb unterstützt glaub ich nicht der Controller jedenfalls unterstützt 144Bb(Beta)

    die Festplatten sind alle OK habs mit verschidenen Programmen getestet
    Das es an der Überhitzung liegt wäre möglich is aber unwarscheinlich da die platten die raus fliegen
    immer die waren die am besten gekühlt waren
    Und wenn die Platten neu Iinitialisiert werden müssen hilfen auch keine aufsplittung in mehrer Partitionen

    Die Festplatten hab ich momentan so angestekt wie vorgeschlagen, was merkwürdig war ist das man die Platten in einer bestimmten Reinfolge anstecken muss sonst werden sie nicht erkannt :confused: :confused: :confused:

    Nun zum Netzteil was ich am ehesten glaube
    momentan hab ich die 20Gb nicht drin und habe:
    3,3 =2,28 V
    5=4,83 V
    12=12,28 V
    sieht alles ganz normal aus oder?

    und das von einem Freund ausborgen is auch nicht grade das Beste da ich nicht weiß wann das wieder passieren kann
    vielecht Morgen vielecht nächstes Jahr

    Kann es sein das ich irgentwo einen Kurzschluss bekomme denn da das Netzteil nur 4 4Polige Stecker hat musste ich selbst erweitern


    Noch warum ich (soviele) Platten drinn habe ist deswegen weil ich denn Platz auch wirklich brauche :) :)
    und wenn man dann fast 450 Gb verliert dann möchte man am liebsten denn Kasten aus dem Fenster werfen und darauf herum springen :jump: :jump: :jump: :jump: :jump:
     
  8. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Diese Werte sind ziemlich unerheblich... zunächst.
    Wirklich wichtig sind die Stromstärken (gemessen in Ampere), die das NT bei den jeweiligen Spannungswerten zur Verfügung stellen kann. Ablesen kann man das direkt auf dem NT. Dort muss ein entsprechender Aufkleber drauf sein.
    Also:
    xx A / 3,3V
    xx A / 5 V
    xx A / 12 V....
     
  9. diego2k

    diego2k Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    208
    Ach und noch die restliche HW

    Ahtlon 2600+ Barton@2222Mhz VCore 1,77V
    fsp=193
    multi=standart
    ASUS A7N8X -X
    1024 Mb RAM Kingsten 512 u 256 u Infinion 256 333Mhz@386Mhz
    ATI Radeon 9600XT 128MB leicht Übertaktet
    u CD/DVD LW
     
  10. diego2k

    diego2k Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    208
    Zum Netzteil
    also da steht:
    +3,3V=28A
    +5V=35A
    +12V=16A
    -12V=0.8A
    -5V=0.3A
    +5USB=2A

    Ich hoffe das hilft Jemanden denn beim suchen nach dem Aufkleber hab ich mich ziemlich am Gehäuse geschnitte :heul: :heul: :heul:
     
  11. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    *tröst*
    Ok, zu den Werten. Die 3,3/5-Volt Schienen sind ok, aber die 12V-Schiene ist bei der Anzahl der Festplatten, die alle 12V vom NT abgreifen schlicht überfordert.
    Fazit: ein neues NT muss her...
    Empfehlung: siehe den Test bei THG -> http://www.tomshardware.de/praxis/20050224/index.html

    Edit: bei deiner Übertakterei nehme ich meine obige Aussage zurück und behaupte das Gegenteil: das NT reicht in keinster Weise!!!
     
  12. diego2k

    diego2k Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    208
    DANKE hoffe das hilft auch
    ich werds inzwischen mal mit 2 Netzteilen probieren
    350W u
    250W
    :) :) :) :) :) :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen