1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplatten vertauschen, zwei Rechner

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von michag, 3. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    Hello,

    ich habe zwei indentische Systeme hier.
    Identisch heisst, dass damals zwei gleiche Rechner gekauft wurden. (Gleiche MB, gleiche GraKa, gleiche LW, gleicher Speicher usw.)
    Von der Software her (Partionsgrössen, installierte Proggies, Treiber usw.) haben sich die Kisten natürlich auseinander entwickelt.
    Auf beiden ist XP-Home SP2 installiert.

    Dummerweise zickt der eine Rechner ab und an rum.
    Um das Problem einzukreisen, würde ich gerne die Fehlersuche einmal in Richtung Hardware und einmal in Richtung Software (Treiber usw.) laufen lassen.

    Kann ich problemlos die beiden SATA-Platten von dem einem Rechner mit dem anderen tauschen?
    Wie reagiert das auf den Platten installierte XP, wenn sämtliche Hardware zwar ausgetauscht, aber de facto immer noch die gleiche ist?
    Geht das, oder schreit das System nach neuer Aktivierung oder sowas?

    Der Router wird das garantiert bemerken denke ich, die MAC-ID hängt ja vermutlich irgendwo am Ethernet on Board dranne?
    Aber der Router wäre hier das geringste Problem.

    Wie gesagt, meine Frage ist, ob XP das schluckt oder nicht??

    mg
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Kann ich nicht sagen, ob XP reibungslos hochfahren wird.

    Bei solche Fällen ist eine CD mit Betriebsystem, wie Knoppix- oder PE-Builder-CD besser geeignet, als ein Umbau mit ungewissen Ausgang.

    Treiberfehler kann man über die Ereignisanzeige feststellen.

    Mit memtest86+ den RAM checken (ist auf der Knoppix-CD mit drauf)
    Festplatte mit einem Tool des Festplattenherstellers überprüfen oder Ultimate Boot-CD, wo diverse Tools drauf sind.

    RAM und Festplatte prüft man von einer Bootdisk- oder CD aus.
    Da ist dann ein Wechsel der Platte überflüssig.
     
  3. magicmartin

    magicmartin Byte

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    49
    Wenn die Hardware wirklich identisch ist, funktioniert das problemlos, ein kleiner Unterschied z.B. in der Board-Version oder zusätzliche integrierte Hardware verhindert jedoch meist das booten...bitte vorher prüfen und ggf. entfernen.
     
  4. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    japp ist mir alles bekannt und klar.
    Ich würde bestimmt nicht auf so ne Idee zu kommen, wenn es nicht einen Grund dafür geben würde.

    joo, danke für Deine Meinung.
    Der Vergleich wurde in der Vergangenheit schon mal gemacht. Ausser unterschiedlichen Treibern hatte ich damals nichts gefunden. Aber Vorsicht ist ja die Mutter der Porzellankiste oder so.
    Muss mal den Boot-Screen vergleichen, der muss ja was die HW betrifft identisch sein.

    any other commends?

    mg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen