1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattencache abschalten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Gast, 28. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hey

    Immer wieder bekomme ich nach dem Heruterfahren und anschließendem Neustart meines neu installiertes XP Probleme in Form von Bluescreens mit Fehlermeldungen bezüglich der Registry. Ein Neustart (Reset) und es läuft wieder.
    Ich betreibe 2 WD Festplatten mit 30 GB an einem Highpoint Raid Controller (onbord).
    Nun las ich, dass das der aktivierte Schreibcache zur Performance-Steigerung Schuld an diesem Umstand sein kann. Im Gerätemanager ist der Schreibcache dieser Festplatten aktiviert und grau geschrieben, will heißen nicht deaktivierbar.

    Weiß jemand einen Kniff wie ich den Cache abschalten kann? Bei WD bin ich nicht fündig geworden, ebensowenig bei Highpoint.

    M.f.G. Erich
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Es ist doch zum K.....

    Zwei mal heruntergefahren (ganz normal), zwei mal den gleichen Ärger: Jeweils Bluscreen beim Neuboot mit Meldung ....../Config/Software... ist beschädigt Dann Neustart (Reset) und gut ist es....

    Was kann denn da bloß abgehen? Ich ärgere mich noch blöde. Ob?s am Speicher liegen kann? Ist nagelneuer Infineon+Infineon PC 400 512 MB Riegel und ebenso neu wie Mainboard Epox EP-8K9A2+ und Prozessor Athlon 3000+.

    Erich
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Seh ich auch so...

    Aber: Ich habe nun den Shutdown in XP wieder auf den Standardwert von 20000 gesetzt (vorher 5000) und bisher keine Probleme der beschriebenen mehr Art gehabt.... Also mal sehen. Erst mal danke

    Erich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen