1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattenchrash

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von gwhite159, 10. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gwhite159

    gwhite159 ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich habe da ein kleines Problem und hoffe das Ihr mir auskunft, bzw. Hilfestellung leisten können.
    In meinem Rechner habe ich zwei Festplatten, auf jeder habe ich ein eigenständiges Betriebssystem WIN 98. Die Platten habe ich mit Partionmagig 5.0 partioniert, um auswählen zu können von welchem System ich boote benutze ich Bootmagic.
    Leider ist auf meiner Stammpartion ein Festplattenfehler, den ich nicht beheben kann, und zwar aus folgendem Grund.
    Die defekte Stammpartition wird egal was ich mache immer versteckt,d.H. es wird von der zweiten Platte gebootet. Auch wenn ich mit einer Startdisk meinen Rechner hochfahre wird die defekte Stammpartion versteckt und so habe ich darauf natürlich keinen zugriff um den defekt evtl. beheben zu können. Mit Partionmagic kann ich zwar die Partion sichtbar machen allerdings sagt mir das Programm das erst nach einem Neustart auf das LW zugegriffen werden kann. Dieses hat aber zur folge das die Änderungen wieder Rückgängig gemacht werden. Bootmagic kann ich nicht deaktievieren weil Bootmagic auf der Stammpartition installiert ist. Ich habe das Handbuch rauf und runter gelesen. Leider kann ich für mein Problem keine Lösung finden. Entweder habe ich es nicht gefunden, oder eine Behebung eines solchen Problems ist nicht Dokumentiert.
    Ich hoffe sehr das mir jemand helfen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen