1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattencontroller

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Seth-One, 19. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seth-One

    Seth-One ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute!

    Ich habe da ein kleines Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann.Also ich habe ein etwas älteres Notebook.
    Als ich gestern mit Powerpoint experimentiert habe (unter win 98) wollte der pc zunächst nicht herunterfahren.ich habe ihn dann am power knopf ausschalten müssen.dann habe ich ihn wieder hcchgefahren und auf einmal habe ich kein cd-rom laufwerk mehr. als ich dann beim systemmanager nachgeschaut habe, stend da bei mir am "Ersten IDE COntroller (single FIFO)" und am "Zweiten IDE COntroller (Single FIFO)" ein ausrufezeichen. seitdem das da ist, tut meine maus auch ganz schlecht (hat wahrscheinlich nix damit zu tun , oder?)Eine Neuinstallaton der controller hat auch nichts gebracht.Ich kobbte allerdings nur die treiber benutzen, die schon auf der festplatte waren, da mein cd-rom laufwerk ja nicht tut.

    Wenn mir da jemand helfen könnte, das wäre sehr nett!

    Seth
    [Diese Nachricht wurde von Seth-One am 19.01.2003 | 15:19 geändert.]
     
  2. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi!
    Endlich mal eine Lösung von einem, der den Durchblick hat! Da hast Du ganz recht! (Es gibt ja auch Spezies, die gleich den ganzen Rechner auseinanderschrauben, wenn mal die Maus nicht geht! :-)
    Aber <sfc> kann man ganz einfach über <Start><Ausführen> eingeben. Da muß man nicht zwangsläufig in den DOS-Modus wechseln.

    Gruß Horst
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Probier doch mal was ganz einfaches, das nix kostet und ungefährlich ist: lösche im Gerätemanager 1. und 2. IDE Controller - Win wird Dich warnen, daß Du Geräte aus der Systemkonfiguration entfernst, bestätigen. Danach startest Du neu und beim Hochfahren wird Win eben diese Controller als angeblich "neu" erkennen. Da es die richtigen, ursprünglichen Treiber dafür hat (in >Inf<) nimmt es die gleich und, falls sie nicht beschädigt sind, im Gegensatz zu den jetzigen, Dein Problem ist beseitigt,
    Ist auf jeden Fall einfacher als Neuinstallation. Kann man sogar mit Festplatten oder Grafikkarten so machen, obwohl es ja auf den ersten Blick schwer verständlich ist, daß man z.B. eine Grafikkarte im laufenden Betrieb löschen kann - womit zeigt mir Win dann eigentlich ein Monitorbild?
    Funktioniert aber, habe ich schon mehrfach gemacht und damit genau solche Probleme wie Deines beseitigt.
    Eine Nummer härter wäre - wenn man z.B. neuere Treiber hat - die jetzigen aus >Inf< entfernen, dann Gerät entfernen und nach Neustart neue Treiber haben.
    Viel Erfolg!
    Henner
    Noch was anderes ginge vielleicht auch: unter DOS in Windows\System gehen, da > SFC.EXE < eingeben, damit werden Veränderungen an allen Systemdateien geprüft und die Dateien können in den Originalzustand gebracht werden.
    Ich fand das aber nervig, denn es gab immer mehrere Alternativen, wenn mal eine verändert war, und ich wußte dann oft nicht, was ich ihm jetzt sagen sollte. Zusätzlich sind natürlich in einem Win, das einige Zeit gelaufen ist, zig Dateien verändert (z.B. durch ganz normale Programminstallationen), so gesehen hängst Du ewig vor der Kiste. Da könnte man sich fast schon eher Neuinstallation vorstellen (geht bei mir in fast unter einer halben Stunde).
    Bloß wenn Daten nicht draufgehen dürfen, ist das vielleicht der Weg, eine angeschossene Installation wieder zu mobilisieren.
    Schau mal, was Du lieber magst...
    Henner
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Welche "Systemwiederherstellung" meinst Du??
    **********
    @seth
    IDE-Treiber könntest Du auch via I-Net suchen und auf Diskette abspeichern und von dort installieren.
    Nachsehen welches Motherboard/Komponenten in diesem Laptop verbaut sind und die Herstellerseite durchforsten.....

    Viel Glück

    salve
     
  5. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Die Laufwerke sind im Kompatiblitätsmodus, weil die Treiber nicht geldaden werden konnten. Dadurch wird auch deine Maus stocken, weil es mehr Prozessorzeit beansprucht auf die Platte zuzugreifen.
    Es wird nur helfen, Windows (unter DOS) mal neu drüber zu installieren. ODER hast du Win98SE, wo es eine Systemwiederherstellung gibt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen