1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattencrash IBM Travelstar - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mcpost, 16. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mcpost

    mcpost ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    in meinem Notebook von Compaq steckt eine IBM Travelstar DJSA-220 drin. Seit einigen Tagen gab es immer wieder mal ein paar Aussetzer. Die Platte drehte sich, aber es waren ziemlich laute "Klack"-Geräusche zu hören. Heute nun ging gar nichts mehr. Ich wollte den Rechner starten, da bekomme ich die Fehlermeldung: "smart hard drives detects imminent failure", begleitet natürlich mit den merkwürdigen Geräuschen. Desweiteren den Hinweis, dass das System nicht auf die Festplatte zugreifen kann bzw. das Betriebssystem (Win 2000) nicht starten kann.

    Kann ich irgendwie meine Daten noch retten?

    Danke für Eure Hilfe!!
    cu mcpost
     
  2. mcpost

    mcpost ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    es war die F10 Taste. Allerdings konnte ich keine "SMART - Funktion" auschalten. Ich habe mir mal das Tool von Ontrack runtergeladen. Mal sehen, ob}s was bringt. Die Datenrettung über eine Firma wird wahrscheinlich ziemlich teuer.

    Gruß
    michael
     
  3. mrpompe

    mrpompe Byte

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    22
    Bin mir nicht sicher wie das bei den Compaqs genau ist ... bei Laptops sind das aber meisstens F2, F10 oder ENTF / DEL

    Grüsse

    Markus
     
  4. mcpost

    mcpost ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Markus,

    danke für die schnelle Antwort. Ich werde es mal ausprobieren.

    Weißt Du zufällig, mit welchen Tasten ich bei einem Armada 500 in das BIOS reinkomme ?

    thx
    michael
     
  5. mrpompe

    mrpompe Byte

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    22
    Hi!

    hmm ... du selbst wirst mit grosser Wahrscheinlichkeit nichts mehr retten können. Wenn die Daten auf der Platte SEHR wichtig waren, wird eine Professionelle Datenrettung durch z.B. Ontrack (www.ontrack.de) notwendig sein.

    Was du jedoch nochmal versuchen kannst... Habe ihn einem Forum mal gelesen, das es geholfen haben soll die Platte ein paar Stunden ins Gefrierfach zu legen (Eingepackt) und das sie damit nochmal zum Leben erweckt werden konnte um die Daten runter zu ziehen. Kann aber nicht sagen, ob das wirklich zum Erfolg führt oder die Situation nur noch schlechter macht.

    Kannst aber auch mal die SMART - Funktion vom BIOS ausschalten und mal sehen was die Platte ohne die Diagnose-Funktion macht. Vielleicht kannst du ja ein paar Megs so schon retten.

    Kleiner Tip am Rande ... das Compaq - Laptop hat unten Füsse zum hochstellen. - Nutze sie !! Wir hatten schon mehrere Ausfälle von Festplatten in Compaq - Lappis, welche durch hitzeschäden Verursacht wurden (lt. Compaq). Eine Abhilfe soll hier das Hochstellen des Laptops sein.

    Hoffe ich konnte die wenigstens ein bisschen Helfen.

    Viel Glück!

    Markus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen