1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Festplattendaten einer unbekannten Platte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von thheyer, 14. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thheyer

    thheyer Byte

    Hallo

    Wie bekomme ich von einer alten Festplatte (340 MB Matrox) die Daten Cyl / Heads /Sect raus, da ich den Zettel mit diesen Angaben nicht mehr habe. Ich will diese Platte in einen alten 486 DX2 einbauen, wo es im BOIS noch keine automatische Erkennung gab.

    Danke

    Thomas
     
  2. thheyer

    thheyer Byte

    Danke werde ich ausprobieren.

    Gruß Thomas
     
  3. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Wenn auf der Platte keine Bezeichnung zu finden ist, häng sie an einen neuen PC mit neuerem Board und lass sie im Bios per Auto-detect erkennen - dann schreib dir die dort angezeigten Angaben auf !
     
  4. thheyer

    thheyer Byte

    Möglicherweise handelt es sich um eine Maxtorplatte für einem NoName-Hersteller, da ich hier keine vernünftige Bezeichnung finde. Auf Maxtor bin ich eigentlich nur gekommen, da die Masse der Chips auf der Platine von Maxtor sind. Als weitere Namen befinden sich dort noch Chpis von Sony und Cirrus und auf den Gehäuse steht noch EZI drauf. Das ist das einzige, was ich dazu noch finden kann.

    Thomas
     
  5. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Hi,
    bist Du sicher das sie von 'Matrox' ist, nicht von 'Maxtor' ? Was hat die Platte für eine Bezeichnung?

    Gruß Bert
     
  6. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Hi,

    ich denke mal, Du hast Dich verschrieben und es heisst "Maxtor" und nicht Matrox ?
    Dann such auf der Festplatte die GENAUE Typenbezeichnung, schau bei der Homepage von Maxtor vorbei oder und sieh hier nach: http://docs.van-diepen.com/th99/h/maxtor.htm

    Gruss,

    irish-tiger.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen