1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattengröße falsch angezeigt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Tommy238, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tommy238

    Tommy238 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo...

    Ich hab folgendes Problem:
    In meinem Rechner ist eine 80GB Festplatte (Seagete ST380020A). Als ich mein Rechner gekauft hab, war diese Platte in 3 Partitionen geteilt. (ca 38GB, ca 37GB und ca 5GB). Ich hab auf Laufwerk C (mit 38GB) 7,56GB Daten (alle Dateien und Ordner markiert und dann über Eigenschaften). Wenn ich aber im Arbeitsplatz auf C klicke, dann zeigt mir der Rechner an, dass ich nur 2,33 GB freien Speicher hätte. Also dass angeblich mehr als 35GB belegt wären. Defrag und andere Programme sagen mir auch, ich hätte nur noch 2,33GB frei. Wo sind dann aber die anderen 28GB, die angeblich auf der Partition sind?

    Seit dieses Problem aufgetreten ist, wird auf die "Kachelansicht" im Arbeitsplatz (bei WinXP) nichtmehr richtig angezeigt. Es sieht so ähnlich aus, als wenn ich die Anzeigeart auf "Symbole" stelle.

    Was kann ich jetzt tun, damit ich wieder meinen vollen Festplattenspeicher wieder bekommen, ohne formatieren zu müssen?
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Microsoft ist die Antwort.

    Ein Freund von mir hat einen Media Player unter XP ausprobiert, der sich die Musik auf dem Rechner gesucht hat und eben alle, auch die im Papierkorb gefunden hat und spielen konnte.

    Gruß
    Christian
     
  3. Tommy238

    Tommy238 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    23
    Cool, danke. Das mit dem Papierkorb hat einiges gebracht. Was mich nur wundert, im Papierkorb dürften bei mir nur 2GB rein, wie kann es dann sein, dass der mit 25GB voll ist?
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo,

    als erstes schau mal in den Papierkorb. Wenn der nicht leer ist sind die Dateien noch da und werden falsch berechnet.
    Ich weiß nicht wie das bei XP ist, Wiederherstellungspunkte oder Sicherungen oder Restore Ordner werden zwar nicht angezeigt können aber recht groß werden.
    Einem Freund wurde so unter ME die Platte komplett zugemüllt nach einiger Zeit.
    Genauso bei abstürzen kann es zu informationsfehlern kommen.
    Am besten mal die Datenträgerbereinigung laufen lassen.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen