1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattengröße

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Maxwell53, 5. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maxwell53

    Maxwell53 ROM

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo,wer kann helfen?Habe Win2000 installiert und eine neue Hitachi 120 GB Festplatte.Wird im Bios mit 123 GB erkannt.Im Bestriebssystem W2k aber nur mit ca.117 GB.Wenn ich eine größere Partition formatieren möchte ,bekomme ich den Hinweiß,daß der Datenträger zu groß sei.
    Ich benutze auch das 80-iger IDE Kabel wegen dem UDMA 5.
    Ich weiß auch keinen Rat mehr.
    Mainboard ASUS CUSL-2c

    Danke im Voraus Achim
    :(
     
  2. Maxwell53

    Maxwell53 ROM

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    6
    Erst mal Euch allen vielen Dank.Ich konnte das Problem mit Part.Magic 6.0 beheben.Haber zwei Partitionen a 60 GB erstellt.Ein Versuch bei Windows- Support war ergebnislos.Es muß allerdings ein patch dafür geben ,um größere Hdd in W2k anzusprechen.Ich habe aber nur die OEM-Version und da konnte (wollte)mir nicht geholfen werden.Vielleicht wißt Ihr darüber Bescheid?
    Gruß aus Hamburg Achim
     
  3. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Und was bitteschön ist so "dumm" an meinen Fragen????
    Les' Dir doch mal die Frage des Threaderöffners richtig durch - dann verstehst Du vielleicht was ich meine - vielleicht!
     
  4. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Hi!
    Zur Kapazitätsberechnung gab es ja schon (genug) Infos - was bleibt, ist das Prob mit dem Formatieren ....

    Hast Du das Windowseigene Partitions Utilitie benutzt oder ein fremdes? Welches?

    Wie ist die Festplatte denn jetzt aufgeteilt? FAT32 oder NTFS?

    Welches SP benutzt Du?


    mfg
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Hallo

    das liegt einfach an den unterschiedlichen Zählweisen 1Byte ist halt nicht immer 1Byte zumindestens nicht bei der PC-Industrie.
    Also nicht ärgern mußte halt akzeptieren :D .

    Tschüss earth
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ist alles korrekt, denn mal mit wird 1 MB mit 1000 KB und mal mit 1024 KB gerechnet (letzteres ist übrigens korrekt). Die Plattenhersteller machen sich das mit Rechnerei halt einfacher ... 1000 x 1000 ist einfach zu rechnen als 1024 x 1024, oder :p :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen