1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattenkäfige woher ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ODO, 5. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Suche einen Hersteller, oder Lieferanten für "Festplattenkäfige" oder auch Laufwerksschächte, oder wie nennt man diese ?
    Muss durch diese z.Zt. ungünstige Anordnung in meinem Big-Tower längere IDE-Airflow Kabel von 65cm Länge nehmen,-da in den einen Festplattenkäfig NUR 2 Festplatten in moderatem Abstand ( Lüftung ) unterzubringen sind. Die erforderliche Länge von IDE-Airflowkabel ( 80polig ) von 45-46 cm Länge kann ich aber nur dann einhalten, wenn ich eine Befestigungsmöglichkeit von mindestens 3-4 Einzelplatten übereinander erhalten kann....
    Habe zwar schon gegooglet.....aber ....?

    MfG ODO
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
  3. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    DANKE, ... hatte ich auch schon probiert,-wenn ich einen Chieftech Tower hätte, wäre das Problem nicht gewesen....diese Käfige aus dem Link passen nicht bei mir....ich kann zwar leicht meinen normalen für nur ZWEI Platten gedachten Käfig gut herausnehmen ( Rastvorrichtung zum Einschieben ) darüber ist noch jede Menge Platz für 5 weitere Geräte ( CD-ROM oder auch Festplatten mit Einbauwinkeln , also 5,25 Zoll Einschübe ) dadurch werden aber die IDE-Kabel länger als es die Spezifikation für 80-polige Airflow IDE Kabel zulässt ( 45-46 cm ) vielleicht finde ich ja einen alten Tower PC mit Käfig, nehme diesen heraus und befestige diesen unten mit Blindnieten an meinen vorhandenen Käfig....wahrscheinlich die beste und billigste Lösung..... :p :cool: :cool:

    MfG ODO
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Richtig, ODO,
    die habe ich noch nirgendwo angeboten gesehen - und alte Gehäuse gibt's ja nun wie Sand am Meer, oder dem Trödler meines Vertrauens, genau gesagt.
    Gruß :)
    Henner
     
  5. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    Na endlich.... :jump:

    Wie durch einen Zufall wurde ich heute gebeten, einige alte Schulrechner ( Desktop PC´s Monitore / Drucker / Midi und Maxitower ) zum Recyclingzentrum zu bringen....und so lud ich das Auto voll bis unters Dach,-fuhr erst mal kurz nach Hause um einen Big-Tower zu öffnen und entdeckte darin zu meiner großen Freude genau den gesuchten Laufwerkskäfig und baute diesen aus.....
    Problem also gelöst. Nebenbei fielen noch einige RAM-Steinchen / Prozessoren / GRAKA / Diskettenlaufwerke und jede Menge diverser Schrauben und Befestigungsteile aller Art an,-mein Ersatzteillager ist also wieder gut bestückt.
    Nächste Woche wieder eine Fuhre.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen