1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattenkapazität statt 60GB nur 32GB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Heinric h, 17. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heinric h

    Heinric h Byte

    Registriert seit:
    23. September 2000
    Beiträge:
    69
    Hallo PC Freunde!
    Habe ein Problem mit meiner neuen IBM Festplatte. Dies hat 60GB. Angezeigt, auch unter FDISK, und zur Verfügung stehen aber nur 32GB. Habe ein Elitgroup Bord K7S5A mit einem AMBIOS vom 11/21/2001.
    Wer weiß Rat, wer kann mir helfen, um diese Festplatte voll zu nutzen?
    Vielen Dank im voraus
    H.J.S
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Der Patch für Fdisk ist für Platten über 64 GB.

    Fdisk bezieht seine Daten direkt vom Bios und weiss nur soviel, wie das Bios erkannt hat.

    mfg
    Raphael
     
  3. Heinric h

    Heinric h Byte

    Registriert seit:
    23. September 2000
    Beiträge:
    69
    Hallo PC Freunde!
    Vielen Dank an alle die mit mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind.
    An einem Bios Update traue ich mich nicht unbedingt ran.
    Ich habe alle Jumpereinstellungen durchprobiert und siehe da, bei der Eistellung 16 Heads funktioniert die Platte und zeigt mir meine 60GB an.
    Klasse Forum, Dank an alle.
    Gruss H.J.S
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Im Prinzip ja, habe aber schon oft gesehen das BIOS Updates auch Erkennungsprobleme mit ganz bestimmtem Platten beheben.
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Das Boardd hat kein 32GB Problem !!!
    Die Grenze liegt momentan bei 128GB
     
  6. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Möglicherweise brauchst Du ein Disk manager Utility, um die 32/33,8MB Grenze zu brechen. Schau mal bei http://www.storage.ibm.com/hdd/support/bios338gb.htm (ZuAward, passt evtl.auch auf AMI) oder in diesem Bereich, da hat IBM alle möglichen Tips, auch zur Inst.spez.HDD\'s. mfg Martin
     
  7. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Nur ne Idee , es gibt IBM-Platten , die kann man per Jumper auf 32GB runterfahren . Weiß nicht , ob das dann auch unter FDISK richtig angezeigt wird . Gibt}s sowas bei dir ?

    MfG Florian
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    für das tool fdisk gibt es einen patch, dass auch größere festplatten erkannt werden.
    den link habe ich leider nicht zur hand, versuchs mal über google oder microsoft.
    ansonsten hilft vielleicht noch ein bios update. wie wird die platte im bios erkannt??
    hab das gleiche board laufen unter bios aus dezember 2001.
    mit dem patch von fdisk müsste es allerdings auch gehen.
    schau mal auf die hp von http://www.ecsusa.com unter bios, was die einzelnen versionen bringen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen