1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Festplattenkauf und Gewährleistung

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Heike Thieleman, 24. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Im April habe ich eine Festplatte über einen Ebayhändler (Powerseller) gekauft. Diese Festplatte war nie in der Lage als Master zu laufen. Nach dem Einbau in einen neuen Pc lief gar nichts mehr. Wir haben dann diese Platte von einen Händler überprüfen lassen, der feststellte das sie defekt ist. Wir haben die Festplatte zurück geschickt und im Juni eine Bestätigung erhalten. Seitdem tut sich gar nichts mehr. Der Händler reagiert weder auf Schreiben und Ebay kann auch nichts machen. Es wurde eine Gewährleistung von 2 Jahren versprochen. Ich möchte entweder mein Geld zurück oder eine Festplatte, die in Ordnung ist. Was kann ich tun?
     
  2. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Hallo,
    ich würde mich da gar nicht lange mehr rumärgern, sondern sofort einen RA einschalten. Wenn eine Rechtschutzversicherung besteht, dürfte es doch kein Problem sein. Ich nehme mal an, dass noch eine Rechnung oder ähnliches vorhanden ist. Unabhängig davon, würde ich den Verkäufer auch mitteilen, dass Du einen RA eingeschaltet hast.
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Nicht immer ist Geiz eben geil... aber: die 2 Jahre Gewährleistung ist kein "Angebot" des Händlers, sondern gültiges Recht.
    Bei den meisten Festplatten-Herstellern (z.B Western Digital) kannst du eine defekte HD direkt und sogar ohne Rechnung umtauschen. Die Überprüfung erfolgt auf der HP per Serienummer.
     
  4. poe

    poe Byte

    So wie ich das verstehe ist die Festplatte nicht mehr da.
    Ergo nichts mit:
    Also bleibt nur:
    Ich wünsche dir viel erfolg dabei, denn so eine Sauerei braucht die Welt nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen