Festplattenköpfe Parken

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Sprash, 28. August 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sprash

    Sprash ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2000
    Beiträge:
    1
    Ich habe einen Laptop, der leider einen kostenspieligen Ausfall hatte: einen Festplattencrash.
    Ich habe gehöhrt, daß es Tools gibt, die die Festplattenköpfe "Parken" könne und somit die Chance auf einen weitern Crash verringern.
    Wenn jemand ein solches Tool hat, oder weiß, wo es sowas gibt, der sage es mir.
    THX!
     
  2. AlFayed

    AlFayed Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    64
    Sehr schön, thx 4 reply.
    Ne offene Platte hab ich noch liegen, fällt mir grad wieder ein, das schau ich mir mal an.
    Ab wann machen Festplatten das ? Im Internet hab ich immer nur "modernere Festplatten" gefunden, aber keinerlei Zeitangaben. Habt ihr da auch was zu ??
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    genau das ist richtig, durch die restliche Rotation und den reststrom wandern die Köpfe auf die Parkposition.
     
  4. AlFayed

    AlFayed Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    64
    Weiß ja nicht, ob ich bei so einem alten Thread noch eine Antwort bekomme (bin über Google drauf gestoßen), aber ich versuche es mal:
    Angenommen der Rechner liest/schreibt grade Daten und es gibt einen Stromausfall: Bleibt die Festplatte da stehen wo sie war oder parkt sie tatsächlich automatisch noch vom "Reststrom" (durch Kondensatoren oder so) ??
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Meinen 386er von 1992 hab ich noch geparkt, aber selbst da hieß es schon, das sei nicht mehr nötig...
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Moin!
    Die Festplatte merkt eh nicht, ob der Rechner ordnungsgemäß ausgeschlaten wurde oder nur der Strom ausfiel. In beiden Fällen ist das Resultat, daß die Platte keinen Strom mehr hat und über gespeicherte Restenergie (elektrische/mechanische od. magnetische Spannung) den Kopf in die Parkposition schiebt.
    Schraub mal ne Platte auf, falls Du ne Defekte rumliegen hast. Meist ist der Kopf so konstruiert, daß er sich regelrecht an die Seite zurückfedert nach Auslenkung.
    Gruß, Andreas
     
  7. hp.wdumke.com

    hp.wdumke.com ROM

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    wie alt ist den dein Laptop?
    Modernere Festplatten parken die Köpfe automatisch immer von alleine. Sind eigentlich immer in Parkposition, außer bei Abruf von Daten. Aber danach wenn kein zugriff herrscht, sind sie in Parkposition.

    Harry :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen