1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattenkühlung welche Variante??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DerJack, 30. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerJack

    DerJack ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Hi zusammen
    Ich hab gerade eben gemerkt das mein Gehäuse nicht gerade das kühlste ist und das die Festplatte mal elegante 53 Grad hat, wenn das Gehäuse offen ist liegt sie gerade mal bei 37 Grad ! !

    Jetzt meine Frage, was für eine Kühlung soll man einbauen, welche sind von der Lautstärke her erträglich ?
    Zusätzliche Gehäuselüfter einbauen ? Oder lieber ne richtige Festplattenkühlung ? Oder sogar Lüfterkrams raus Wasserkühlung rein ??:nixwissen
    Sagt mal was ihr so habt und wie eure Erfahrungen sind, bei Wasserkühlung bin ich immer etwas skeptisch, trau der nicht so richtig übern weg :flame:
     
  2. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Hi !
    2 Gehäuselüfter wären die Lösung, einer vorn unten rein und einer hinten oben unterm Netzteil raus, 80´er dürften reichen. Die Temperatur der HDD dürfte auf etwa 40 C sinken. Wenn Du 2 Papstlüfter nimmst hier meine Empfehlung (PAPST Lüfter 8412 NGLE) die fördern 33m³/h durch den PC und sind 12 db laut. Die habe ich auch und hatte vorher ähnliche Werte, im Betrieb hört man Sie kaum, denn sie sind sehr leise.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen