Festplattenpartition als "Netzlaufwerk"?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Erzgebirger, 21. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erzgebirger

    Erzgebirger Byte

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    11
    Hi,

    ich habe eine ganz verrückte Sache:
    Meine Frau hat ein Notebook, dessen Festplatte in mehrere Partitionen (C bis H) eingeteilt ist. Weil das Notebook in ein Netzwerk eingebunden werden soll und der Server des Netzwerkes angeblich einen Laufwerkbuchstaben "E" benötigt, soll auf dem Notebook keine Partition "E" vorhanden sein. Also setzte ich mich hin, deinstallierte alle Programme auf Partition E, benannte die Partition mit der Datenträgerverwaltung in "I" und installierte alle Programme neu. Sogar die Auslagerungsdatei liegt auf dieser Partition. In der Datenträgerverwaltung sah alles okay aus, auch mein SpeedCommander zeigte die Partitionen C, D, F, G, H und I. Das Notebook läuft stabil. Wenn ich aber auf "Arbeitsplatz" klicke, erscheint die Partition I nicht wie die anderen Partitionen unter "Festplatte/lokaler Datenträger" sondern unter "Netzlaufwerke/Nichtverbundenes Netzlaufwerk"! Als Eintrag ist zu lesen: "Daten(E) auf "Server"(I:)".
    Wie mache ich dem Notebook klar, daß es sich bei I um eine ganz normale lokale Partition handelt?
    MfG
    Erzgebirger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen