1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Festplattenspeicher für WinXP

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Andy84, 30. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andy84

    Andy84 Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    119
    Reicht eine Festplatte mit 6 GB für WinXP Home?

    Wie kann ich eine neue Festplatte installieren? ich kenne die Befehle für den DOS-Modus nicht.
    [Diese Nachricht wurde von Andy84 am 30.03.2002 | 17:34 geändert.]
     
  2. Roach

    Roach Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2000
    Beiträge:
    52
    eigentlich sollte deine platte locker reichen, wenn du nicht noch tonnenweise mp3s und videos drauf speichern willst.
    ich habe auf meinem system eine 8GB partition für win xp und programme, ich habe auch schon mehrere grosse softwarepakete und spiele installiert, und es sind erst 2,7GB belegt.
    Wenns dir doch nicht reicht, ist es auch nicht so schlimm. bei den heutigen preisen bekommst du für 100? eine passable 40GB platte, eine 20GB rentiert fast nicht mehr.
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Dann hast du immer noch eine langsame Festplatte (ATA33)
    Bei deinem Board ist eine 3fache Geschwindigkeit möglich (ATA100), am Promise-Controller.
     
  4. Andy84

    Andy84 Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    119
    Ich habe meinen Rechner letzten Jahres aufgerüstet: Die Festplatte habe ich vom alten PC übernommen, neu hinzu kam ein neues Mainboard (ASUS A7V133; Sockel A), AMD Duron 800 MHz. CPU mit 265 MB RAM.

    Ich werde einmal versuchen, WinXP auf dieser 6GB Festplatte zu installieren. Wenn das System nicht optimal läuft werde ich eine andere Festplatte hineinbauen ca. 20 GB.
    [Diese Nachricht wurde von Andy84 am 31.03.2002 | 08:39 geändert.]
     
  5. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Eine Festplatte mit 6 GB?

    Wie alt ist dein Rechner? Denn, je älter der Rechner,
    desto geringer sind die Chancen, dass es Treiber für XP gibt.
    (Mainboardtreiber,ev int. Modem, alte Grafikkarte, .....)

    Ich gehe jetzt nur mal davon aus, dass du einen Pentium2-350Mhz
    mit 64RAM oder so hast.

    Für XP solltest du mindestens 128MB Ram haben, besser
    wären 256. Nochwas, 6GB sind nicht extra viel. Wenn du also
    einen alten Rechner hast und eine neue Festplatte kaufst,
    kann die Geschwindigkeit der neuen Platte nicht genutzt werden,
    wird also wahrscheinlich nur mit ATA33 laufen. XP dürfte die
    neue Platte ganz erkennen, Win95/98/ME nur 8GB, max 32GB,
    je nach dem Alter deines Mainboardes.

    XP benutzt DOS nicht mehr, CD einlegen, alles andere wird
    gefragt und ausgeführt werden.
     
  6. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    6gb ist aber reichlich wenig. für xp und andere programme.

    ich weiß nicht wie aktuell dein system ist. wenn es neuer ist dann kauf dir lieber eine 30-40gb platte.

    zur installation der festplatte:

    platte richtig jumpern. steht auf der gehäuseseite wie man die jumper setzen muß.
    master (1. platte) slave (2. platte)

    einfach einbauen das kabel (rote ader in richtung der stromversorgung) anklemmen, ins bios rein und hdd autodetect ausführen. das wars
     
  7. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Andreas,

    Jap - empfohlen werden von Profis 2 - 3 GB

    http://faq.winhelpline.info/faqxp.php

    Dort steht alles, was Du brauchst :-D

    Gruß Juve
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen