1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

festplattentemperatur

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pcfan87, 11. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcfan87

    pcfan87 Byte

    hallo,

    in meinem aldi-pc ist eine seagate 160 gb mit 7200 upm verbaut... mit dtemp hab ich mal die temperatur gemessen : direkt nach dem hochfahren ca. 40°, dann hab ich die platte mal gelassen...sie stieg innerhalb kürzester zeit auf ca. 52° und bleibt dort auch unter volllast...maximum sind ca. 55°
    sind das normale betriebstemperaturen? ich denke eigentlich schon, da die platte ja so schnell auf die temperatur kommt...ich denke, dass das die betriebstemperatur der platte ist...
    was denkt ihr?

    grüße
     
  2. schlauf

    schlauf Kbyte

    Viele Platten lassen sich über Finetuning des Acoustic Management auf leise Werte (allerdings auch gleichzeitiger (praktisch nicht merkbarer) Performanceverringerung) zu einem nochmals etwas ruhigeren Lauf bewegen - sollte so 1, 2 °C ausmachen (reiner Schätzwert) ...
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Als max. zulässige Betriebstemperatur wird von den meisten Herstellern 50°C angegeben.

    Nur, um so höher die Temperatur um so mehr verkürzt sich die Lebensdauer der Festplatte.

    Meine 5 Festplatten (RAID 0 + 1, sowie zusätzliche Backup-Platte fürs RAID) liegen nicht höher als 25°C und 27°C (bei extremer Dauerlast). Die Platten werden mittels davor gesetztem 80 mm Gehäuselüfter welcher bei @ 7V Betrieb mit 1.500 U/Min. vor sich hin dümpelt, gekühlt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen