Festplattenzugriff nur mit Passwort?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von candypic, 15. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. candypic

    candypic Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    39
    Moin Moin
    Ich habe da mal eine sehr bescheidene Frage und ich habe auch schon viel probiert und nachgedacht, und ich glaube das das nicht geht aber fragen kostet ja nichts:
    Ich will eine Partition meiner Festplatte nur anzeigen lassen, bzw. den User drauf schreiben lassen, wenn er ein Passwort eingegeben hat. Und zwar soll die Passwortabfrage auch erst dann erfolgen, wenn er im Explorer auf das Laufwerk klickt. Das soll für jeden Rechten, Aber nicht für den Administrator selber. Ist das möglich??
    Gibbets da vielleicht ein kleines ZusatzProg für?

    W2K SP4

    Danke an alle
     
  2. candypic

    candypic Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    39
    Das wäre noch eine Idee. mit dem packen.
    War nur mal so ein Gedanke da ich auf der Platte ein paar sehr wichtige Sachen drauf habe und ich will nicht das da irgendwelche Sachen reinkopiert geändert..... werden können. Da ich manchmal ein bißchen schnell mit den Maustasten unterwegs bin ;-)

    Aber danke für die schnellen Antworten
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Nö das geht nicht mit der RV. Verstehe allerdings auch nicht wozu das ganze gut sein soll.
    Man kann aber das oder die Verzeichnisse mittels Packprogramm einpacken u. dann mit einem extra Passwort versehen was beim Zugriff abgefragt wird.

    Gruss Mario
     
  4. candypic

    candypic Byte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    39
    Ich weiss nicht genau ob Ihr mich richtig verstanden habt: Ich bin unter W2k(nicht im Netzwerk oder so) als user x eingeloggt. Die Passwortabfrage fand natürlich schon bei der Anmeldung statt. User X soll auch auf Partition XYZ schreiben, lesen, ändern etc. dürfen. Dafür soll er aber sein Passwort ein zweites mal eingeben. und zwar genau in dem Moment, wenn er im Explorer draufklickt. Soll sozusagen nochmal ein Schutz vor sich selber sein :-) Ich kann doch aber mit der normalen rechteverwaltung da nicht nochmal eine Passwortfrage einbauen, oder? Die RV bezieht sich doch immer auf den eingeloggten User. Und da User X schon eingeloggt ist, kann ich entweder sagen Zugriff erlaubt bzw. Zugriff nicht erlaubt. Ich kann doch aber nicht sagen, gebe nochmal Passwort ein und dann Zugriff erlauben.

    Platte hat NTFS Format...
     
  5. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    und ich glaube dass Suchen auch nichts kostet: ;) ;)

    Festplatte AND Passwort,
    Ordner AND Passwort,
    Verzeichnis(se) AND Passwort

    das Thema wurde schon oft gefragt.
     
  6. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Wenn deine Platte das NTFS Format hat kannst du mittels Rechtevergabe die Zugriffe der Benutzer auf die verschiedenen Ordner u. Dateien regeln.

    Gruss Mario
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen