FF und 2 Anbieter bzw. Verbindungen

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Iphigenie, 26. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    Einen schönen Guten Morgen in die PC-Welt !

    Ich Habe ein kleines Problem in Verbindung mit dem FF, bei dessen Lösung ich Hilfe benötige.

    Folgende Vorraussetzung: 1 Rechner 2 Internetverbindungen (analog 56k bzw. Dsl by call via Satellit mit WinTV Nova-PCI; Easynet).
    Bisher nutze ich den FF zum surfen und den IE für Downloads mit Dsl by call via Sat.
    Da ich den FF für beide Verbindungen nutzen möchte und beim Start vom FF immer nur die Standartverbindung gewählt wird, könnte ich ja die jeweils benötigte Verbindung auf Standart setzten um mich einzuwählen. Soweit, so gut? ,oder vielleicht besser?
    Bei mir jedenfalls reicht es nicht aus, den FF als Standartbrowser im System einzutragen, um Ihn davon zu überzeugen, mir die Auswahlmöglichkeit zwischen den zwei Verbindungen anzubieten.
    Und nun noch ein’s.
    Beim Dsl via Sat läuft ja ein Proxy, und der muss ja auch für den FF konfiguriert werden.
    Reicht es in dem Falle aus, im FF die Proxyeinstellungen auf autom. Erkennung zu stellen? Muss ich die manuell eintragen? Wie ist das mit den (eingetragenen) Proxyeinstellungen beim Verbindungswechsel (Analog<->Dsl)?
    Gibt es dafür vielleicht eine Erweiterung? Wenn nicht vielleicht baut jemand eine, da es bestimmt viel mehr User gibt bei denen DSL mit Kabel noch nicht (oder überhaupt nicht) verfügbar ist.

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ Iphigenie,

    beim Lesen Deines Betrages stellte sich für mich eine ganz andere Frage. Aber das ist nicht das Thema.

    IE und Fx sind 2 verschiedene Technologien. IE kommt mit Win und flapsisch ausgedrückt, geht mit Win. Nicht falsch verstehen IE ist Topp. Aber ich will damit sagen, daß sich der IE ins System eingegraben hat und damit auf das System "Rücksicht" nimmt und das System sich auf ihn "abstimmt"

    Sollte das so sein, dann mußt Du Dich bei Fx von dieser Vorstellung lösen. Fx ist ein Open Source Browser, der sich wie jedes andere von IE (und vielleicht OE) verschiedene Internetprogramm die Standardverbindung vom System holt. D.h., (momentan) kannst Du nicht im Fx die Verbindung wechseln.

    Zu dem zweiten Teil Proxy. Die automatischer Übernahme einer Standardproxy kannst Du probieren. Müßte gehen. Die zweite Möglichkeit der manuellen Eintragung bleibt Dir immernoch. Falls es Dich wirklich interessiert hier ein Link zu einlesen:
    http://firefox.stw.uni-duisburg.de/...=results&sid=0c86a1734c0a3e408e2e4e3fe7dbafb3

    Übrigens hat die Problematik Standardbrowser ja/nein nichts mit Auswahl unterschiedlicher Verbindungen in Fx zu tun!
     
  3. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    Vielen Dank für Die Antwort "pcinfarkt"

    Für mich stellt sich die nicht Frage welcher Browser besser ist, hat
    sich von selbst schon beantwortet.weil Adblock ist prima und funktioniert tadellos!
    Nein, ich dachte nur, das beim Aufruf vom FF mir auch das Auswahlmenue für die 2 völlig versch. Einwahlen angeboten wird.
    Übrigens, Deinem Link folgend bewege ich mich ersteinmal analog lesend rasant weiter.

    Vielen Dank nocheinmal!
     
  4. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
  5. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    Danke Euch beiden!

    Ich bin neu im Forum und auch sonst nicht so sehr technisch bewandert, ABER ich kann und muss jetzt weiterlesen!

    Tschau und bis bald!

    mfG IPHIGENIE
     
  6. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    Nach längerer Lese-und Reanimationspause für mein XP Home+SP2 komme ich nochmal zum Thema zurück.

    Wie unschwer zun erkennen hab ich mir beim Versuch die unten zitierte Batchdatei für meine 2. DFÜ-Verb.(Dslbycall via Sat) umzuschreiben komplett daneben gegangen.
    Das sollte wirklich nur derjenige machen der was davon versteht! Ich habe meine Lektion gelernt!
    So, aber nun zum erfreulichen Teil.
    Ich habe es für mich jetzt so gelöst,das ich mit dem IE die Satellitenverb. nutze(im System als Standartverbindung eingetragen) und mit Fx die "normale DFÜ" Verb. durch den Start der u.g.Batchdatei.
    Für diejenigen unter Euch die auch mehr als nur einen Provider unter XP o. Win2000 haben und sich ärgern das der Fx von allein nur die Standartverbindung wählt, ist diese Batchdatei eine Lösung für mutige.
    Wenn man für jeden Provider eine Batch-Datei schreibt hat man somit, bei deren Start, für jeden Provider eine automatisierte Einwahl und Beendigung der Verbindung(beim schliessen dess Browsers).

    Zitat von: Forenveteran "bejot"

    Solltest du XP oder W2000 haben dann.... könntest du dir eine Batch-Datei schreiben mit folgendem Inhalt:

    Code:

    rasdial <DFÜ-Verbindung> <Benutzerkennung> <passwort>
    start /w firefox.exe
    rasdial /disconnect

    natürlich ohne die spitzen Klammern.
    wenn deine DFÜ-Verbindung Leerzeichen enthält muss sie in Gänsetüddel!
    Wenn der Browser geschlossen wird, wird auch die DFÜ-Verbindung beendet.

    Den kompl. Beitrag könnt Ihr hier nachlesen
    http://firefox.stw.uni-duisburg.de/forum/viewtopic.php?t=4188

    Ein grosses Dankeschön an alle Künstler, denn...

    Kunst kommt von Können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heissen.
    -----------------------------------------------------------------------

    mfg Hanne, wunstel'nderweise
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen