1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fileserver einrichten

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Fragbub, 15. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fragbub

    Fragbub ROM

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    4
    Kann mir wer sagen wie ich einen Fileserver einrichte?
    Mein Vorhaben ist es einen Fileserver einzurichten auf dem alle PC-user in unserem haus ihre daten speichern können (backups etc.).
    Es soll mehrere Partitionen geben:
    1. Windows (wo niemand zugriff drauf haben soll)
    2. Public (daten soll jeder lesen können aber nur admin hat schreibrecht)
    3. Jeder Benutzer soll ein kleines eigenes Laufwerk haben.
    4. Laufwerk auf dem alle schreiben und lesen können
    Diese Festplatten partitionen vom server sollen dann im arbeitsplatz der anderen rechner als Platte angezeigt werden.
    Als Rechner habe ich einen
    P2 350MHZ mit
    128 MB RAM
    vorgesehen.
    Meine Frage ist jetzt welche Software brauche ich dafür und wo finde ich dazu informationen im Internet oder welche Bücher sind zu empfehlen?

    MfG
     
  2. Fragbub

    Fragbub ROM

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    4
    Kann mir vielleicht noch jemand sagen wie ich so nen server noch einrichten kann?
    mfg
     
  3. Schemmy

    Schemmy Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    218
    naja, war jetzt von windows ausgegangen. ich schicke dir mal ne PN
     
  4. Fragbub

    Fragbub ROM

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    4
    also erstmal thx für die nachricht aber wie du schon sagtest mit windows ist das dann ganz schön teuer
    deswegen wollte ich das,was ich oben vergessen habe zu erwähnen ,eigendlich auch mit linux machen.
    MFG
     
  5. Schemmy

    Schemmy Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    218
    naja, ich würde da ganz einfach n serversystem empfehlen...
    win NT-sever, win2000 server
    ich hab win 2003 server bei mir auf dem kleinen rechner testweise am laufen. (ist aber für deinen rechner eine zu hohe anforderung)

    das kannst du nach des installation in der benutzerverwaltung winrichten.

    es reicht völlig, wenn du eine größere partition nimmst und für jeden uster einen ordner einrichtest, in dem er sich austoben kann.

    hierfür wäre eine extra partition schon eher angebracht. die rechte hierfür sind auch in der benutzerverwaltung einstellbar.

    eine netzlaufwerkverbindung herstellen, welche beim systemstart immer wieder hergestellt werden soll. (auch ordner werden hierbei als laufwerke angezeigt)


    das ganze ist mehr oder weniger ne windowstypische klickomania-aktion. allzu große probleme werden dort nicht auftreten.

    als zweite Variante (ist nicht so komfortabel, jedoch erfüllt sie auch ihren zweck) findest du hier
    hierfür musst du lediglich einen stabiel laufenden rechner haben.... die Userverwaltung hierbei ist allerdings nicht das beste.. ich empfehle da schon die variante mit dem serversystem..

    ein nachteil an der sache ist, dass diese systeme -insofern legal erworben- nicht grade kostengünstig sind. und eine auf jeden fall billigere Lösung wäre mit Linux machbar, jedoch habe ich von dessen konfiguration eher weniger ahnung, da ich mich damit noch nicht auseinander gesetzt habe...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen