Film erstellen unter Pinnacle Studio 8 dauert ewig

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Marcel81, 11. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel81

    Marcel81 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    Nachdem ich einen Film von meiner MiniDV Kamera in Pinnacle Studio 8 aufgenommen und bearbeitet habe möchte ich ihn auf DVD brennen, aber ich verstehe nicht warum das so ewig dauert.
    Es kann doch nicht sein das ich für einen Film der ca. 60 min geht 6-8 Stunden warten muss! Das Rendern dauert einfach zu lange! Der Film ist nur etwas geschnitten und ab und zu ein wenig Musik drunter dazu noch ein paar Bildübergänge. Kann mir nicht vorstellen das mein System dafür zu langsam ist.
    Habe einen AMD XP 2600, 768MB RAM, und eine Radeon 9800 PRO. Hoffe das mir jemand helfen kann.
     
  2. nvidia_fan

    nvidia_fan Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    159
    Ja OK für den Normal-User der ab und zu mal was filmt und bearbeitet ist es in Ordnung.

    Da ich jedoch dem Videoschnitt semiprofessionell nachgehe und Ahnung von Premiere habe ist es für mich Schrott.
     
  3. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    Na ja, ich halte mal etwas dagegen.

    Studio 8 ist für einfache Bearbeitung von DV-AVI?s sehr gut geeignet. Also Schrott ist das Proggie bestimmt nicht.

    Die neuesten Versionen laufen recht zuverlässig und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Dass das Proggie auch so seine Probleme, hat ist unbestritten.

    Aber die Pauschal-Aussage stimmt so nicht.

    McRipp
     
  4. nvidia_fan

    nvidia_fan Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    159
    Sorry wenn ich das so sage aber Pinnacle Studio ist einfach Schrott genauso wie die Videoschnittkarten (z.B. DV500 DVD) im Vergleich zu Canopus (DVStorm 2)
     
  5. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    @Marcel

    Was heisst "dauert auch als .avi sehr lange" ? Das Rendern in die .avi Datei wird ja nun mit Sicherheit schneller gehen, als das Encodieren in mpeg2 .

    Denn beim Rendern in .avi werden im Prinzip nur die neu hinzugefügten Bestandteile vom Programm angefasst. Das das bei Studio auch noch etws dauert ist schon klar.


    McRipp
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Export als (unkomprimiertes) AVI im DV-Format.
     
  7. Marcel81

    Marcel81 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Danke für die schnellen Antworten, aber wie ist das gemeint mit den Film als avi rauszuschreiben? selbst wenn ich ein avi erstelle dauert es auch sehr sehr lange, das einzige was schnell geht ist auf Band zurück und was ist mit einen externen Decoder gemeint?
     
  8. McRipp

    McRipp Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    39
    Ja genau, das ist halt der Encoder von Studio, der hier so lange braucht.

    Das hat auch nix damit zu tun, dass nur wenige Übergänge oder Nachvertonungen hinzugefügt wurden. Der gesamte Film muss halt encodiert werden.

    Eine Möglichkeit ist halt (wie oben schon gesagt) den Film als .avi rauszuschreiben und dann mit einem externen Encoder umzuwandeln.

    Danach muss man dann halt noch mit z.B. TMPGenc DVD Author (oder anderen Programmen) die DVD authoren.

    McRipp
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen