Film-Kopierer in USA zu Hausarrest verurteilt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kaffee-häferl, 29. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
    Die Tauschbörsen verschwinden in die verschlüsselte anonymität und die RIAA immer mehr in die bodenlose Lächerlichkeit.


    Achtung! Gegenteilige Meinungen verstoßen gegen meine Urheberrechte und werden mit einer Klagewelle beantwortet!

    :bet: Betet zum Urheberrecht. Bald wird es das Grundgesetz und die Bibel ersetzen :bet:
     
  2. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Die USA entwickeln sich immer mehr zu einem Mickey Mouse-Land, in dem Donals Duck und Goofy Regie führen.

    Ein albernes Kaspertheater...
     
  3. monkeyboy

    monkeyboy ROM

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    2
    Dem Kerl sollte man eine Ehrung verpassen, denn jeder der auch nur die ersten 10 min von Hulk zuhause angesehen hat, hat festgestellt das selbst der Preis für die Rohlinge rausgeschmissenes Geld war. Versteht mich nicht falsch, ich halte nichts von Raubkopieren oder Filesharing im großen Maßstab und man kann den Slogan Copy kills Music auf jedes andere Genre übertragen, aber Hulk war einfach k...e. Für die 9.- Uro was die Kinokarte gekostet hat, hätt ich mich lieber ne ganze nacht vor ne Parkuhr stellen sollen. (Ja, ich war so blöd und hab ihn mir im Kino angesehen.)
     
  4. Kaffee-häferl

    Kaffee-häferl Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    10
    "Hausarrest" ist gut ... sind die Gefängnisse so voll, oder ist das eine Vorstufe zum Gefängnis?? ... "So, Franzi, jetzt bleibst du ein halbes Jahr mal zuhause und kommst nicht mehr raus!" :D
    In Zukunft wird das eh keine Strafe mehr sein, da sitzen solche Leute ja eh nur mehr im Haus und vor dem Computer und bestellen ihr Essen per Pizzaboten...
    :spinner:
    :D :D :D
     
  5. Cleglaw

    Cleglaw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    73
    @monkeyboy
    Aha, bei dir läuft es also folgendermaßen ab:
    Du guckst dir "die ersten 10 Minuten" eines Filmes von deiner illegal heruntergeladenen Version an.
    Dann stellst du fest dass der Film schrott ist, aber ihr guckst ihn natürlich weiter, is ja für umsonst.
    Und wenn der Film gut ist? Du toller Scheinheiliger! Du guckst trotzdem fröhlich weiter ist ja für umsonst, und ins Kino gehst du trotzdem nicht, dafür bist du nämlich zu faul...wie die meisten die downloaden und einem erzählen wollen "Nur zum antesten".

    Und wenn du tasächlich 9 Euro für ne Kinokarte ausgibst (18 Mark...) biste tatsächlich selber schuld, also heul nicht rum.

    Und nachher beschweren sich alle über die fallende Qualität von Filmen. Ich will die Filmindustrie nicht großartig als Opfer darstellen, aber die können das Geld auch nicht drucken...
     
  6. BLADE II

    BLADE II Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    30
    Der Film ist grottenschlecht! ! ! ! !

    Ansonsten wozu gibbet es Kinotage ?????? Da gibbet es karten ab 4 T?uro ! ! ! !

    Ich für meinen Teil schaue mir nur noch Filme an, die MIR gefallen, odda ich von denen schon im Vorfeld weiss dass die einfach genial sind.

    Thats it.
     
  7. Markiton

    Markiton Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    68
    Viel mehr sollten sie die undichten Stellen bestrafen, die dafür sorgen, dass man sich sowas vor der Premiere runterladen kann.

    PS: Dan Film fand ich auch nicht so toll:D

    Grüße
     
  8. BuvHunter

    BuvHunter Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    43
    Haha, reingefallen.
    Nicht jede Marvel-Verfilmung kann gut sein :P
    Eigentlich ist es keine, bis auf X-Men...
    Nya, Spiderman war noch ganz nett...

    Aber Hulk kann halt nix, Hulk is einfach nur ein Lückenfüller, eine Witzfigur. Ein dummes grünes Vieh, dass wütend wird und alles treu nach Freud'schem Destruktionstrieb platt macht.
    Was will man da erwarten? Einen anspruchsvollen Film? Aussgefeilte Special Effects? Wohl kaum.
    Da läuft einfach ein computeranimierter grüner Klumpen über die Leinwand und wirft mit Panzern um sich.
    And that's it.

    Viel Spaß noch ^_^
     
  9. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    tz tz dann wart doch ab, bis er im Fernsehen kommt
     
  10. Dokwood

    Dokwood Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    88
    Film war Megaschrott und ich ärgere mich noch immer über die 9,- Euro für?s Kino!
     
  11. Terren

    Terren Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    89
    Also ich war auch im Kino (allerdings für 6,9?, wo lebst denn du das es so teuer ist?).
    Allerdings fand ich den Film klasse. Hast einfach keine Ahnung :D
    Terren
     
  12. G-Town

    G-Town Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    21
    Irgendwie verzapfen die in den USA wirklich nur Mist, es werden DVD's zum wegwerfen entwickelt:spinner:, Erwachsene Leute werden wie kleine Kinder zu Hausarrest verdonnert, 12jährige Mädchen werden verklagt, u.s.w.!

    Scheint so als kämmen die da momentan nicht mehr ganz klar
    oder als wären da wirklich irgendwelche Goofys am Werk.


    MfG

    G-Town
    _______________________________
    -->www.SaugPc******<---
     
  13. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wenn er Rückfällig wird, wird er zu Zwangsarbeit verdonnert.
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    um einen Pädagogischen Effekt zu erzielen, sollte der Internetzugang gesperrt werden, soll mal Bücher lesen, Information gibts nicht nur im Internet und Filme gibts auch im Fernsehen
     
  15. Lutzen

    Lutzen Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    Die Strafe ist gut!!!!! Jetzt sitzt der Tag und Nacht vorm Computer und läd sich Filme runter die er dann schauen kann was soll er auch machen darf ja nicht mehr raus :-D
     
  16. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    dann könnten die doch einfach seine Strafe erhöhen, weil er in Zahlungsverzug gekommen ist, bzw die Behörde kommt für die Miete auf für die Zeit des Hausarrestes, nach dem Ende müßte er es dann voll zurückzahlen, mit Zins und Zinseszins.
     
  17. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die kriegen eine Funk-Fußfessel angelegt, mit der sie dann bis auf die Veranda können. Ein Schritt weiter, und es piepst beim Sheriff ( Ob der das dann merkt? Piepts bei dem nicht sowieso?) ( Ob darüberhinaus auch zB in einem Wolkenkratzer mal eben ein Ausflug in den 35sten Stock möglich ist, weiß ich nicht. )

    Versucht das mal in Deutschland. Folge: Hausarrestierter "Verbrecher" zahlt keine Miete mehr, Vermieter will ihn per Gerichtsvollzieher raussetzen lassen. Der weigert sich, weil der "Verbrecher" sonst gegen die Bewährungsauflagen verstoßen müßte... Vermieter hat die Hütte voll und bekommt kein Moos...

    Ein dämliches System!

    MfG Raberti
     
  18. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Die wohl denkbar ungeeignetste Strafe für Computer Freaks... jetzt haben die auch noch einen Grund nicht raus zu gehen. "Ich darf ja nicht" :D Computerverbot wäre wohl sinnvoller...
     
  19. Terren

    Terren Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    89
    Wasn das für ne Strafe? Also wie läuft das ab?
    Ich mein jemandem sagen er darf nur raus um einzukaufen... ich mein, das machen eh schon viele...
    Greetz!
    Terren
     
  20. BugsBastard

    BugsBastard ROM

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Hausarrest ist in den USA eine ganz normale Strafe. Sollten die in Deutschland auch mal ausprobieren, dann würde es die Gesellschaft nicht so viel kosten die Knackis durchzubringen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen