film von digicam capturen!

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von schneidaa, 23. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schneidaa

    schneidaa Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    31
    hallo

    wenn ich meinen film (60min), den ich mit miener digicam gefilmt habe, auf meinen pc capture dann ist der 12 gb gro oder größer!

    kann man den nicht gleich auf 5 gb capturen?

    hab gehört es gibt ein tool dass den film als divx captured!

    kann mir jemand helfen?

    danke!

    Gruß schneidaa
     
  2. schneidaa

    schneidaa Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    31
    ok dann werd ich mir mal virtual ... besorgen!

    danke!
     
  3. schneidaa

    schneidaa Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    31
    ich benutze adobe premiere!

    also:

    ich capture den film erst! jetzt ist er ungefähr 12 gb groß!

    wenn ich ihn bearbeite (schneiden und contraste ändern)
    muss ich ihn danach wieder exportieren (den film fertig bearbeitet als eigene datei fertigen!)

    und nun kann ich ihn mit einem video programm konvertieren?

    oder kann ich den ungeschnittenen film konvertieren und dann bearbeiten?

    :rolleyes:

    danke!
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Zu beachten wäre noch das verwendete Dateisystem des betriebssystems. Und unter WinXp kannst du fürs reine Schneiden auch ruhig MovieMaker verwenden, ist ja dabei und kostet daher nichts extra. Mit Moviemaker kannst du auch capturen (Achtung aber auf das dabei verwendete Dateiformat).

    salve
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    also konvertieren geht mit so ziemlich jedem Videoprogramm.
    Und bearbeiten... was verstehst du darunter? Wenns nur ums Schneiden geht, nimm VirtualDub, ansonsten ist die Auswahl ziemlich groß
    von Pinnacle Studio hört man viel gutes...
     
  6. schneidaa

    schneidaa Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    31
    verdammt!

    aber wenn ich es dann konvertiert habe kann ich es nicht mehr bearbeiten oder?

    und mit welchem tool kann ich es konvertieren?

    danke!
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    nein, um die 12 Gig kommst du nciht rum. Das einzige was dir bleibt ist, dass du DANACH umkonvertierst (in DivX oder was auch immer)
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Erst Bearbeiten und dann Konvertieren/Komprimieren.
    Alles andere führt zu Qualitätsverlusten bzw. nach dem Bearbeiten muß sowieso meist eine Neukomprimierung erfolgen, da sich ja das Bildmaterial geändert hat.
    Außerdem läßt sich z.B. ein mit DivX komprimierter Film nur an bestimmten Stellen schneiden (zum Glück meist bei Szenenwechseln)
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen