Filme ruckeln

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Thoka, 17. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    ich nehmen von DVB-T Filme auf, die ich dann mit Ulead Video Studio 9.0 bearbeite und auf DVD brenne.

    Leider stocken fast alle Filme so nach ca. 75%, was nicht bei allen DVD-Playern gleich ist.

    Meine Konfiguration:
    GenuineIntel Familie 15 Modell 2 2.6 GHz Stufe 7
    Speicher - 1024 MB
    NVIDIA GeForce FX 5200 128 MB Ver. 6.14
    Ich brenne immer mit max. Speed.

    Kann es daran liegen, dass das Video-File in einem Stück ist und bestimmte Player das nicht verkraften können, oder liegt es an der Konfiguration?
    Als MPEG-Files auf dem Rechner laufen die Teile einwandfrei.

    Gruß,
    Thoka.
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Mein Tip: zu schnell gebrannt. Nimm max. 4-fach Speed
     
  3. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo Normalbürger,

    danke, na wenns so einfach ist, werd es demnächst probieren, geht leider zur Zeit nicht, da mein LG 4163 garkeine DVD/CD mehr brennen will.

    Gruß,
    Thoka.
     
  4. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    oder es liegt am Brenner.
     
  5. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
    oder ganz einfach an der Tatsache dass die Mpeg-Streams nicht standartkonform sind, bzw. beschädigt :)

    Weil ob die Lücke in nemm tausendstel milisekunde oder zweitausendstel sekunde ist relativ egal....
     
  6. Thoka

    Thoka Byte

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hi,
    hm, und nu? Kanns auch an der Grafikkarte liegen? Was ist die ideale Karte fürs Schneiden von Filmen - mindest viviel MB?

    Ich habe jetzt zwei MPEG auf zwei SVCD gebrannt nur jeweils 30 min. Wieder mit den Video-Studio 9,0 - Brenner jetzt PIONEER DV-106D (der LG ist ja defekt) gebrannt mit nur 2,4x.
    Bei beiden Filmen war so etwa nach der zwei Dritteln einen Bildsprung und ab da hing das Bild ca. 1/2 sec. nach.

    Gruß,
    Thomas.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen