filme von vhs auf pc

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von beatrix1it, 9. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beatrix1it

    beatrix1it ROM

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    hallo!
    ich hoffe mir kann hier jemand helfen. ich möchte filme von vhs auf pc überspielen, um sie anschliessend auf dvd zu brennen. was benötige ich dazu? mein pc hat keinen video eingang, was könnte man sich da am besten zulegen? mein videorecorder hat einen normalen scart- ausgang. ebenso wollte ich fragen, welche programme dazu geeignet sind die daten einzulesen und zu bearbeiten, um sie dann auf dvd zu brennen?
    danke für die hilfe.
    lg, beatrix1it
     
  2. Hollysm

    Hollysm Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo beatrix,

    ist eigentlich kein großes Problem, du brauchst zunächst ein Adapter für den Videorecorder von Scart auf Chinch.
    Dann mußt du dir einen Adapter besorgen, der die analogen Daten in digitale umwandelt, die haben meistens nur Chinch Eingänge und kosten ein paar Euros (gibts z.B. von Terratech oder Pinnacle).
    Da liegt dann auch schon Software bei.
    Habe gerade einen Beitrag über Davideo von G-Data geschrieben, welches bei mir nicht richtig läuft.
    Es gibt auch von G-Data Davideo für VHS-Kasetten, das soll wohl recht gut sein und auch viele Bearbeitungsmöglichkeiten für den Film bieten.
    Das wars dann auch schon und du kannst loslegen.

    Viel Spaß!
    Holly
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Dem kann ich mich im Prinzip anschließen. Eine analoge TV-Karte (ab 40€), ein Chinch-Video-kabel und ein Scart-Chinch-Adapter reichen aus. (wobei die beste Qualität mittels s-vhs erzielt wird, das müßte der Videorecorder aber auch unterstützen).

    Bei der Software wäre es evtl. sinnvoll, wenn die gleich in MPEG2 aufnehmen kann, z.B. WinDVR3. Dann können die aufgenommenen Filme gleich ohne Neukodierung auf DVD gebrannt werden. Falls vorher noch eine Nachbearbeitung erfolgen soll, ist das natürlich hinfällig. Dann ist eine Aufnahme in AVI mittels Huffyuv-Codec die bessere Wahl, schneller Rechner(>1,5GHz) und große Platte(1h~35GB) sollten dann aber auch vorhanden sein.

    Gruß, Magiceye
     
  4. beatrix1it

    beatrix1it ROM

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    tja, jetzt bräuchte ich wohl noch einen eingang auf dem pc für meine cinch kabel. hab einiges gesehen bei wintv zum beispiel, aber ich hab keine ahnung, welche tv-karte ich mir kaufen sollte, da es so viele gibt und ich ja nur den videorecorder anschliessen möchte um die filme einzulesen. ich möchte mir keine teure karte mit unendlich vielen anderen möglichkeiten kaufen. kann mir jemand einen günstigen tipp geben, welche karte geeignet wäre?
     
  5. Hollysm

    Hollysm Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Du brauchst nicht unbedingt ne neue Karte, wie gesagt, ein Adapter tut es auch. Gibt es so ab 60 EUS. Schau mal bei den Firmen oben nach.
    Daran werden die Chinch Kabel des Videorecorders angeschlossen und der Adapter dann per USB oder besser noch FireWire an den PC. Dann kann es auch schon losgehen.

    Grüße
    Holly
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Unter Adapter verstehe ich eigentlich Stecker/Buchsen mit Kabel dazwischen.
    Das was Du ansprichst, klingt mir nach einer externen TV-"Karte". Aber irgendwo meinen wir wohl schon das Selbe.

    @beatrix1it: schau evtl. mal in älteren Beiträgen nach, da werden hin und wieder mal aktuelle TV-Karten/Wandler empfohlen.
    Ich habe eine etwas betagte WinTV von Hauppauge, die letztendlich aber auch ihren Dienst tut. Pinnacle oder Terratec ist wohl auch empfehlenswert.

    Von WinDVR3 gibts eine Trial-Version zum Download, das sollte eigentlich mit fast jeder (internen) TV-Karte zusammenarbeiten.
     
  7. beatrix1it

    beatrix1it ROM

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    danke für die hilfe. hab mir mal die grabsterAV400 von terratec angeschaut, das klingt ganz gut, hat alle kabel und die software dabei. da es eine externe karte ist, brauch ich nicht unbedingt den pc aufzumachen. hat jemand erfahrungen mit dem produkt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen