1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

filme von vhs in pc auf vcd

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Matze3000, 9. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matze3000

    Matze3000 ROM

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    3
    hi,

    ich möchte ein paar meiner alten videos von vhs stereo recorder auf vcd packen. nun waren ja schon in der pc welt und chip massig anleitungen. ich kriege auch alles soweit zum laufen. nur habe ich sehr viele dropped frames (ruckelt also immer etwas).
    ich nutze:
    - athlon 1gh c, 256 mb sdram, 40 gb seagate hdd, sb 512pci, haupauge pci, sowie virtual dub 1.4. wenn ich die auflösung runterschraube wirds besser.
    ist mein system zu schwach??? gibt es optimale einstellungen?

    danke für eure hilfe im voraus!
    gruß
    andi
     
  2. andi68

    andi68 Byte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    31
    hi,

    dann kann ich aber keine vcds mehr erstellen, die brauchen doch zwingend mpg format.
    ich brauche einen sehr schnellen codec für mpg erstellung.

    trotzdem danke
    andi
     
  3. Morgoth

    Morgoth ROM

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    7
    Installier doch mal den DivX 4.01 Codec. Den kann man unter WinTV auch zum aufnehmen nutzen.
     
  4. Matze3000

    Matze3000 ROM

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    3
    Hi,
    also ich habe einen Athlon 800 und die Elsa Erazor 3 mit TV. Damit kann ich sehr gut Filme aufnehmen.
    Wenn du den Film aufnehmen willst, solltest du auf die Datenrate achten, die bei der Aufnahme entsteht. Wenn du einen Film mit einer Auflösung von 768x576 und Stereoton bei 25fps aufnimmst kann diese bei keiner komprimierung der Daten sehr hoch werden, und deine Festplatte kann diesen nicht verarbeiten. Das kommt auch vor, wenn du eine eigentlich recht schnelle hast. Die heutigen Platten sind einfach noch zu langsam dafür.
    Bei meiner Grafikkarte war ein extra Treiber von Elsa dabei, mit dem ich eine Kompression von 9:1 - 10:1 habe, und dabei das Bild eigentlich noch sehr gut aussieht.
    Schau also mal, ob du bei deinen Aufnahmeeinstellungen auch noch eine Kompression auswählen kannst. Leider wüsste ich gerade auch keinen guten Anderen Codec, womit man das machen kann. Du kannst aber auch mal versuchen, ob das mit den dropped Frames an der Datenmenge liegt, in dem du mal eine kleinere Auflösung wählst.

    Matze
     
  5. Roach

    Roach Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2000
    Beiträge:
    52
    Ich habe ein System mit vergleichbaren Daten.
    Ich kann problemlos VCDs über die WinTV aufnehmen, versuch doch mal den Gratis MPEG1 Encoder von der Hauppauge Website.

    Akzeptable Ergebnisse könnte auch WinVCR liefern (www.winvcr.com)
    Die Bedienung ist aber etwas umständlich.

    Gruss
    Roach
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen