Final-Version von Hijack This 1.99 verfügbar

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mgaugusch, 16. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mgaugusch

    mgaugusch Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2000
    Beiträge:
    98
    Irgendwie ist das der völlig falsche Weg. Anstatt sichere Programme zu verwenden und/oder einfach aufzupassen, installiert man sich hundert tausend Programme, die ständig aktualisiert werden müssen, Speicher und CPU kosten und im Endeffekt trotzdem noch etwas durch lassen.
    (Die meisten e-mail-viren der letzten Zeit vertrauten auf den Doppelclick des Users!!!)

    Das Motto sollte Prävention lauten, nicht nachbessern!

    Und nein, einen Antivirus zu installieren ist genau der falsche Weg! Weil der erkennt den Virus erst, wenn er sich bereits am System befindet!

    Die Antiviren-Hersteller wollen da natürlich nichts ändern und bringen immer wieder neue Tools raus, mit denen sie den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Microsoft tut auch nichts. Der IE ist unsicher wie eh und je, jeder User arbeitet standardmäßig als Admin, Windows Update schafft es auch nicht (teilweise zu recht), das Vertrauen der User zu bekommen.

    Solange man nicht Herr auf seinem PC ist, darf man sich nicht wundern, wenn Viren und Spammer ihr Unwesen darauf treiben. Ich kann nur jeden hier auffordern
    a) Sein Windows rechtmäßig zu erwerben und regelmäßig Updates zu machen
    b) Nicht als Administrator zu arbeiten
    c) Keine Internet-Programme von MS zu verwenden.

    PS: Auch Mozilla und Opera haben immer wieder Sicherheitslücken, ohne Frage. Allerdings sind die nicht so tief ins System verankert und werden auch meist schneller gefixed. Außerdem ist ein Browser mit 90% Marktanteil viel interessanter für Cracker als einer mit 10% ... aber selbst bei 30% oder 50% Marktanteil wäre die Lage insgesamt viel besser, weil die Erfolgsquote für den Angreifer wesentlich niedriger liegt.

    Ach ja: Die Windows-Option "Bekannte Dateierweiterungen ausblenden" sollte JEDER sofort deaktivieren! Dadurch werden viele User verwirrt, die z.B. eine Datei mit dem Namen "readme.txt.exe" erhalten - Windows blendet das .exe weg und übrig bleibt ein scheinbar harmloses readme.txt.
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @mgaugusch
    einigen deiner argumente kann ich zustimmen, anderen nicht.

    um es mal ganz krass auszudrücken: was interessiert mich ein virus/wurm, der auf meiner festplatte liegt - aber nicht ausgeführt wird? das problem sind die diversen (halb-)automatismen in browsern und mailclients. es hat mir auch noch keiner erklären können warum ein mailclient irgendwelche dubiosen dateien (bilder, sounds, etc) aus dem netz nachladen können soll.

    es gibt wahrscheinlich nur eine hand voll leute auf dieser welt die das von sich behaupten können. das sind die, die jede einzelne (assembler-)codezeile aller programme (inklusive bios und firmware!) auf ihrem pc entweder selber geschrieben oder zumindest eingehend geprüft haben :D

    ------------------------------------

    das internet ist feindesland. alles was von dort kommt ist so lange gefählich bis seine gefahrlosigkeit bewiesen ist :)
     
  3. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    "mgaugusch" klingt stark nach einem Vitamin-C-Jünger: welch einen Unsinn er von sich gibt. Einerseits redet er der Prävention das Wort andererseits echauffiert sich über Virenkiller, die alles andere als vorbeugende Aufgaben verrichteten.

    Man kann sich nicht gegen alle Gefahren wappnen, aber zumindest die Folgen mindern. Beim Auto ist das ähnlich. Es gibt dort aktive und passive Sicherheitselemente. Die einen sollen etwa Unfälle verhindern, und die anderen die Folgen eines Unfalls mildern.

    Manchen Menschen gelingt es einfach nicht, die komplexe Wirklichkeit kognitiv zu verarbeiten. Aus diesem Grund behilft man sich mit holzschnitzartigen Theoriechen, die die Wirklichkeit nach Möglichkeit so stark vereinfachen, daß man im Schwarz-Weiß-Denken systematisch seine Feinde eliminieren kann. Hier sind es die „geldgeilen“ Hersteller von Sicherheitssoftware. Man, man, man…
     
  4. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    @Zeus

    Schlechte Laune?
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Wenn man seinen Beitrag analysiert scheint es mir auch so dass hier eine gewisse kognitive Dissonanz vorliegt. Zudem hat er wenig mit HiJackThis zu tun und viel seiner Kritik trifft auf dieses Programm nicht zu.

    UKW
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen