1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Finde keine Mainboardbezeichnung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von rolf102, 4. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rolf102

    rolf102 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    5
    Habe einen Siemens Scenic Rechner ident nr. YS014625 und möchte ein biosupdate machen finde aber keine mainboardbezeichnung weder bein hochfahren noch auf dem mainboard selbst.das alte bios ist ein Phoenix bios.
    was kann ich machen?
     
  2. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo Rolf
    Wenn beim Hochfahren keine Bildschirmausgabe erfolgt, dann schau mal hier nach:
    Ausführen,
    msconfig,
    BOOT.INI,
    NOGUIBOOT,
    wenn dort ein Häkchen ist, unterdrückt es die Bildschirmausgabe, dann Häkchen entfernen.

    MfG
    Wolfgang
     
  3. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Eigentlich bekommt er mit der Seriennummer (die klebt auch irgendwo auf dem PC) über den Siemens-Support sämtliche Informationen.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    HD läuft nicht mehr?
    Win -Installation ist zerschossen?
    kannst Du noch eine Boot-Floppy zusammenkopieren? Wenn ja, lad Dir (Redaktion: Bitte nicht weiterlesen!) von http://www.heise.de/ct das Progrämmle ctbios.exe runter. Damit lassen sich die wesentlichen Daten auch per DOS-Kommando auslesen.
    Mit der Zeile:
    ctbios >ctbios.dat
    bekommst Du eine Datei auf der Floppy, die Du z.B. mit Wordpad lesen kannst, den Inhalt kannst Du anschließend hier der Öffentlichkeit präsentieren. Wahrscheinlich gibts hier den einen oder anderen, der mit den Daten was anfangen kann und Dich in die richtige Richtung schubst...

    MfG Raberti
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Falls es denn ein Hersteller-Logo ist, was den Blick auf die wichtigen Sachen verbaut: Läßt sich das nicht mit ESC wegbekommen? (Ich hasse diese unseligen Splash-Screens...)

    MfG Raberti
     
  6. martiniusdin

    martiniusdin Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    209
    wie alt ist denn dein MB?
     
  7. Hawkeye_M.A.S.H

    Hawkeye_M.A.S.H Kbyte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    232
    Schonmal auf der Siemens-Homepage nach Handbüchern etc. für den Rechner gesucht?
    Für meinen Siemens-Rechner war dort damals ein Handbuch in PDF-Format zu finden, in dem die Komponenten aufgelistet waren.

    Eine weitere Möglichkeit wäre evtl. eine Mail an den Siemens-Support, wenn gar nix mehr hilft - die können mit ihrer eigens vergebenen Seriennummer sicherlich was anfangen und daraus vielleicht Rückschlüsse ziehen, was für Boards sie damals verbaut haben.

    Aber mal ne Andere Frage: Ich kenne es z.B. von einigen MAXDATA- und Aldi-PC\'s, dass dort der Bootbildschirm durch ein Fullscreenlogo des Herstellers überdeckt wird.
    Wenn sowas in der Art der Fall ist, müsste es im BIOS eine Einstellung geben, die dieses Logo ausschaltet - gibt es zumindest in entsprechenden Award-BIOS.
     
  8. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Aber er hatte doch schon geschrieben:

    "selbst die daten die du meinst bekomme ich ja nicht.bin deswegen ja fast am verzweifeln"

    MfG

    x0 x2x4x6x8
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi dim,

    habe ich gelesen,wollte ihn nur noch mal darauf ansetzen

    mfg
    Y
     
  10. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Autor: x0x2x4x6x8 (x0 x2x4x6x8)
    04.03.2003 | 15:21 Antworten
    Wenn dein Rechner startet, kommt zuerst ein Bildschirm, wo deine Grafikkarte draufsteht. Danach prueft er Speicher und guckt nach Prozessor und Laufwerken. Nun steht ganz unten links in der Ecke eine lange Nummer. Diese musst du dir aufschreiben (Bild mit Pause-Taste anhalten) und dann mal bei Google eingeben und hier posten, ansonsten weiss ich auch nicht weiter.

    Den Tipp hatte er schon bekommen, aber leider ohne Erfolg...

    gruß. dim
     
  11. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    dann bleibt noch die Möglichkeit anhand des BIOS-Strings..............die lange Zahlenkolonne die beim Einschalten des PC unten am Monitor auftaucht
     
  12. rolf102

    rolf102 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    5
    Das programm nützt mir nichts weil ich das update für die installation eins neuen windows brauche und mit diesem die festplatte nicht mehr lesbar ist
     
  13. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo,

    dann lade Dir hier einfach das Prog
    http://www.sisoftware.net

    das listet Dir die ganze verbaute Hardware auf

    mfg
    Y
     
  14. rolf102

    rolf102 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    5
    selbst die daten die du meinst bekomme ich ja nicht.bin deswegen ja fast am verzweifeln
     
  15. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Du hast aber nur geschrieben, dass keine Mainboardbezeichnung kommt, die ca. 20-30-stellige Kombination aus zahlen und Buchstaben ist ja noch nicht die Mainboardbezeichnung. OK?
     
  16. rolf102

    rolf102 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    5
    das prob ist ja gerade das die angaben die du meinst bei meinem nicht kommen und bei siemens auch keine ergebnisse erziehlt habe
     
  17. rolf102

    rolf102 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    5
    habs gemacht aber es gab kein ergebnis . trotzdem danke für den tip
     
  18. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Auf der Supportseite von Fujitsu-Siemens die Seriennummer des PC eingeben, dann erfolgt die Weiterleitung auf die Treiber und Bios Datenbank.

    http://support.fujitsu-siemens.de/Default.asp?LinkAktion=/bios/bios.asp&C=1
    cu

    sorry mußt Du manuell hinhangeln, bei diesem llink überspringt man die seriennummerneingabe de PC

    cu again
    [Diese Nachricht wurde von compeule am 04.03.2003 | 15:25 geändert.]
     
  19. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Wenn dein Rechner startet, kommt zuerst ein Bildschirm, wo deine Grafikkarte draufsteht. Danach prueft er Speicher und guckt nach Prozessor und Laufwerken. Nun steht ganz unten links in der Ecke eine lange Nummer. Diese musst du dir aufschreiben (Bild mit Pause-Taste anhalten) und dann mal bei Google eingeben und hier posten, ansonsten weiss ich auch nicht weiter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen