Firefox 1.0.5: Keine deutsche Version geplant - Firefox 1.0.6 kommt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 19. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    also ich mache die update-hype nicht mehr mit. kaum ist ein download fertig, kommt eine neue version raus. egal ob nun firefox, nero oder windows.

    lekko mio
     
  2. BillyBremner

    BillyBremner Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    24
    kann man darüber nicht froh sein das Programme stetig verbessert bzw. optimiert werden ???

    & dazu noch "umsonst" sind wie im Fall Firefox / Thunderbird
     
  3. User4711

    User4711 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    86
    @ Fidel: Du musst ja nicht updaten, aber zumindest sollte jeder die Chance dazu haben, oder?

    Ein wenig enttäuscht bin ich auch über die Entscheidung der Mozilla foundation. Meiner Meinung nach geht Sicherheit vor und der User sollte wenigstens die Wahl haben, ob er die 1.0.5. als Sicherheitsupdate aufspielt oder wegen bestimmter Erweiterungen auf die 1.0.6 wartet. Hier die nicht englischen Versionen aber hängen zu lassen, halte ich für falsch. Aber zumindest ist der Schaden begrenzt, wenn die 1.0.6. tatsächlich kurzfristig in den nächsten Tagen auch für nichtenglische Versionen erscheint. Warten wir es ab... :cool:
     
  4. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    ich weiß, ich wiederhole mich - trotzdem nochmal: Wenn MS sich mit irgendeinem ihrer Produkte das erlauben würde, was Firefox den Usern seit dem Erscheinen der Vs. 1.0 Final zumutet - wahrscheinlich würde Bild eine Sonderausgabe veröffentlichen! Aber das kommt davon: Hauptsache kein MS, der Rest spielt keine Rolle. Dabei gibt es einen so schönen Browser aus Norwegen: Opera ist dem IE in fast allen Punkten überlegen, ist komfortabel, ausgereift und stabil. Was braucht es da einen Firefox? Wer sich sowas antut, hat es nicht besser verdient. Aber wie heißt es irgendwo: 1000 Fliegen fressen Sch....., die können sich nicht alle irren...
    pbird
     
  5. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Ich habe Opera auch installiert, und habe festgestellt, dass er bei mir in den Taps und vor allem im Wechseln der Taps zu langsam ist! Auch der Seitenaufbau... Da ist Firefox ein bisschen schneller! Und dann dieses XP-Klitsche-Desingn! Kann man zwar umändern... Aber... Dann sieht er etwas verkrüppelt aus. ;)
    Das Löschen der Internetspuren ist sehr gut gelungen! Wirklich!
    Und auch andere Kleinigkeiten... Er startet z.B. schneller... Aber den Firefox hab ich eh im Autostart-Ordner von Windoof. Ich log mich ein, und dann startet automatisch FritzDSL (übrigens kein so ungesundes WLan, sondern normales LAN) und darauf der Firefox. Opera ist in einigen Sachen aber seltsam. Und deswegen bleibe ich einfach stur beim Firefox. Der ist genauso sicher.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Gott sei Dank kannst du mit diesem Gesabber den technischen Fortschritt nicht aufhalten. In ein paar Jahren ist WLAN überall, und das meine ich wörtlich. Vermutlich hast du auch etwas gegen Windkraftwerke, ungesund für ein paar Zugvögel die von der Rotoren erschlagen werden. So Leute brucht die Republik, die schaffen keine Arbeitplätze sondern vernichten sie mit ihrer latenten Technikfeindlichkeit.

    Wolfgang77
     
  7. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ist zwar off topic, aber ich auch davon überzeugt, dass dieser ganze elektrosmog/strahlung nicht ganz gesund sein kann - aber es ist mir scheissegal...
     
  8. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Das war kein Gesabber!
    Erst mal eins: Handy-Wellen senden gepullst, und sind daher besonders gefährlich. Sie komprimieren die anfallenden Daten und schicken sie in kleine Paketchen verpackt los. Natürlich ist eine hohe Stärke gefährlicher als eine nidrige, und eshalb wird diese vn den Herstellern kontinuirlich gedrosselt. Aber was die nicht bedenken: Der Körper selber hat Nerven und eine Art "Sender" und diese Teile unterhalten sich stetig miteinander. Dieser "Funk" ist auf einer uns noch nicht bekannten Frequenz. Aber sicherlich auf einer sehr, sehr nidrigen.
    Wenn jetzt die Handys immer mehr Daten immer schwächer senden sollen, muss die Strecke zwischen den einzelnen Päkchen kleiner werden, und der Impuls somit schneller. Diese Art der Datenübermittlung kommt aber leider immer mehr der körpereigenen entgegen! Ob Handy oder WLAN! Beides wird immer gefährlicher!

    Als die Strahlen noch stärker waren, konnten sich immernoch alle die, mit einer starken Aura; einem starken Schutzfeld; einem gesunden fiten Körper; dagegen wehren. Das ist jetzt aus. Der Smok kann uns alle angreifen.


    Nähere Informationen dazu: Im Anhang! (Leider musste ich die OpenOffice.org Datei in eine DOC umwandeln, damit sie hochgeladen werden konnte...)
     

    Anhänge:

  9. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Welche ARBEITSPLÄTZE ???
    Wer hilft mir suchen !!!
    Na wo sind sie denn ???

    Man muss eben nicht alles mitmachen.
    Und hast Du schon mal überlegt, welche Schäden das WLAN anrichtet (Null-Ahnung-User) ?

    Zu Firefox 1.0.5: Ganz schön frech - Microsoft hätte man abgeschlachtet, wenn die sich sowas erlauben würden ...
     
  10. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.484
    Immer sachte, da fühle ich mich auch angesprochen. Ich habe ein Jahr für ein Landschaftsplanungsbüro Umweltdaten zum Planfeststellungsverfahren der Offshore-Wind"park"gebiete westlich von Sylt mit erhoben und mich eingehend mit dem Thema beschäftigt. Das Problem ist dabei nicht die Technik, sondern die fehlende Bereitschaft zum verantwortungsbewußten Umgang mit dieser!

    Man baut nun mal keine riesigen Windkraftanlagen in jahrtausendealte Zugschneisen ("Vogelfluglinie" Fehmarn), Winter- und Mauserlebensräume ganzer Populationen. Beim Thema Jagd hat man das ja bei uns schon begriffen, bei technischen Großprojekten zählt nur Geld. Und das verdient man nur mit "Totschlagargumenten" (Arbeitsplätze, technischer Fortschritt). "Den Esel in seinem Lauf hält auch der Ochs' nicht auf... "

    Und von ein paar Zugvögeln kann da nun wirklich nicht mehr die Rede sein. Allein über Fehmarn ziehen gerade wieder täglich tausende Zugvögel südwestwärts, was bis November anhalten wird. Dann überwintern rund um die Insel alleine bis zu 40.000 (!) Eiderenten. Diese Insel ist gepflastert mit WKA und vor Lolland steht schon eine Offshoreanlage.

    Dieses Mal solltest Du Dir den hier im Forum gern zitierten Spruch von Herrn Nuhr antun - ansonsten eben Stammtischparole.

    Ich für meinen Teil bin Windkraftbefürworter , aber deswegen schalte ich noch lange nicht !brain! aus.

    Vermutlich vergebliche Überzeugungsarbeit,
    Thor :bse:


    Und zum FX: na, dann eben noch ein paar Tage warten. Die machen das schon. Wie immer bisher!
     
  11. reinhold&helge

    reinhold&helge Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    24
    Ich dachte, hier geht's um den Firefox :rolleyes:
    Mittlerweile wird hier über Windkrafträder und gefährliche Handystrahlung diskutiert :D
    Tja, so ist das nun mal. Früher hatten wir richtigen Smog....selbst dieser wird im Computerzeitalter elektrisch ;)

    *holtschnellmaldie-antielektrosmogmagnetdecke-vonderletztenkaffeefahrt* :totlach:
     
  12. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Computer pullsen intern. Natürlich kommt auch noch bisschen Smog durch das Gehäuse, aber das ist nur... Was denn?... Also, mir macht's nix aus. :D

    Spaß. Ich spürs bloß nicht.
     
  13. Stratovarius

    Stratovarius Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    1.0.6 hab ich schon lang auf dem Rechner. Was juckt mich denn da die 1.0.5
     
  14. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    1.0.6??? Das ist dann aber eine Beta, oder?
     
  15. reinhold&helge

    reinhold&helge Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    24
  16. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    So was installier ich grundsätzlich nicht.
     
  17. reinhold&helge

    reinhold&helge Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    24
    Gut, denn wie sagt uns WIKIPEDIA im Nightly-Build-Definitionstext: In der Regel wird von Einsatz eines NightlyBuild in einer Produktionsumgebung abgeraten und statt dessen auf eine "stabile Version" verwiesen. ;)
     
  18. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    In Produktionsumgebungen ist der Firefox eh kaum zu finden. Die 1.06 kannst du ohne bedenken installieren, passiert nichts und du hast die Sicherheitslücken geschlossen. Wer noch mit der 1.04 oder älter unterwegs ist handelt fahrlässig.

    Wolfgang77
     
  19. reinhold&helge

    reinhold&helge Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    24
    Naja...vielleicht hat regiedie1. 'ne Produktionsumgebung :D
    ...wer weiß...
    na und ..fahrlässig.. ist wohl etwas übertrieben ;) Man muss eben beim Surfen auch die Augen offen halten. Durch ABS und ESP fährt man auch nicht besser Auto (es sieht womöglich nur so aus :cool: )
     
  20. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ich bleib beim IE. updates hat der noch nie gesehen - java, activex und wie das ganze zeug heisst, ist natürlich aktiviert, eine firewall habe ich auch nicht. norton AV ist seit januar abgelaufen und popups bekämpfe ich manuell - macht doch spass!

    und was sind eigentlich anti-trojaner programme ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen