Firefox-Profil kopieren

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Marienie, 24. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    da mir PC-Infarkt schon mal auf dieser Seite so gut geholfen hat bezüglich des Problems, ein neues Profil anzulegegen, nun eine neue Frage:

    Ich melde mich seit neuestem auf dem PC nicht mehr als Administrator mit all den zugehörigen Rechten an, sondern als einfacher Benutzer. Dies, um möglichst wengig Angriffsflächer für Virenbomber zu bieten.

    Nun ist es manchmal aber nötig, sich als Administrator anzumelden, z. B. wenn es um schreibgeschützte Dateien oder um Installationen geht.

    Zu diesem Zweck hätte ich gern auch als Administrator das gleiche Firefox, mit Erweiterungen und Favoriten wie unter dem anderen Benutzernamen.

    Ich habe schon probiert, die Favoriten-Datei einfach zu kopieren - das geht aber nicht. Favoriten zu importieren geht mit der Hilfe von FF auch nicht, denn damit kann man nur aus IE importieren.
    Und wie gesagt, es geht auch um die Erweiterungeng...

    Vermutlich ist es ein leicht zu lösendes Problem für einen Fachmann...
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Ist schon lang her. ;) Mehrere Fragen und ich hoffe, ich verstehe sie richtig. Als OS setze ich Win 2000 / XP voraus.

    Allgemein: Import Lesezeichen, Profil, Profil-Manager, Profil-Dateien

    Du kannst mit dem Fuchs mehrere Profile einzeln, mehrere Profile gleichzeitig in einer Anmeldeebene und 1 Profil von verschiedenen Benutzerebenen nutzen; um drei Mgl.-keiten zu nennen.

    Wenn ich richtig verstehe, nutzt Du Fx mit beschränkten Rechten. Installiert hast Du ihn mit Admin-Rechten. Das Profil des Fx ist jedoch mit beschr. Rechten angelegt. Du möchtest jetzt dieses Profil auch als Admin nutzen. Wenn das so ist, dann

    [1] melde Dich als Admin an, Schl. ggf. Fx, gehe in <LW>:\Dokumente und Einstellungen\<Admin>\Anwendungsdaten\Mozilla. Benenne dort den Ordner \Firefox um in \_ALT_Firefox, gehe <LW>:\Dokumente und Einstellungen\<beschr._user>\Anwendungsdaten\Mozilla. Kopiere den Ordner \Firefox in das o.g. Admin-Verzeichnis, starte Fx.

    [2] Aus meiner Sicht die elegantere Lösung wäre das Anlegen des Profiles als Admin und die Nutzung eines Profiles durch versch. Nutzer; lies hier. Bestimmt auch noch ggf. interessant Profil verschieben.
     
  3. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    Hallo PC-Infarkt :)

    Und wieder mal kann man sich auf Dich trotz des auf das Antonym abzielenden Namens verlassen :rolleyes:

    Mit Deinem Tipp und den Antworten, die Du dem Jasager gegeben hast, hätte ich sicher alles super hingekriegt - nun offenbahrt sich aber: Problem ist schwieriger als erwartet - womöglich gar nicht zu lösen??!! :bse:

    Die Sache ist nämlich die: ich bin also gerade dabei, mich all der aufgestauten Computerprobleme der letzten Monate anzunehmen und hierzu gehört z B die Bildschirmanzeige auf einen weiteren Monitor zu erweitern. Ich habe schon dreiviertel des Tages herumprobiert um dann mir sagen lassen zu müssen, dass Win2000 diese Funktion nicht unterstützt - nur Win98 und XP. Nicht zu fassen :jump:

    Also gut, da ich wirklich zwei Bildschirme haben will, werde ich nun auf XP umrüsten. Nur, wie ist das jetzt mit Firefox? Muß ich alles neu installieren?

    Kann man evtl alles auf externer Festplatte absichern? Oder soll ich irgendwie die interne Festplatte partitionieren? Keine Ahnung. Freu mich auf Deine Unterstützung :rolleyes:
     
  4. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    ...und gleich noch was andres:

    beim rumstöbern bin ich nun auf folgende Seite gestoßen:

    http://johnhaller.com/jh/mozilla/portable_firefox/

    Da bietet jemand eine unoffizielle Version von Firefox an, die man von jedem externen Speichermedium aus laufen lassen kann.

    Find ich ziemlich genial, da ich dann an jedmöglichen Pc, an dem ich mich grad befinde, meine eigenen Interneteinstellungen hätte.

    Allerdings scheint es das nur in englisch zu geben. Egal.

    Jemand Erfahrungen damit gemacht?
     
  5. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
  6. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    ah schön, auch ein Münchner. :)

    Und woher hast Du die deutsche Version, wenn ich fragen darf?
     
  7. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Bei dem was Du mit der Erweiterung und Umstellung Deiner Konfiguration einschl. System vorhast, ist der Fuchs das Vorletzte. Ich halte Dein Vorhaben mom. für wichtiger. Jedoch ist dann das Fuchs - Problem sicherlich auch lösbar.
    Ich würde mir diese 10 min ;) antun. Zumal Du dann in der Lage bist, auch ab Beginn alles neu zu durchdenken und zu organisieren. In Vorbereitung würde ich wesentliche Daten extern (von der Systemumstellung nicht betroffenen Medium) sichern. Dazu gehören Dein Profil und da vor allem die Bookmarks. Aus dem Programmpfad würde ich \plugins und \searchplugins sichern. Solltest Du Eingriffe in der all.js haben, dann auch diese. Die downgeloadeten *.xpi - / *.jar – Dateien würde ich ebenfalls in einen Sicherungsordner unterbringen.
    Ich glaube, dass ein Teil schon w.o. beantwortet ist. Bei der Systemneueinrichtung ist es immer gut, mind. die Systempartition anzulegen. Solltest Du die Möglichkeit haben, dann ist eine 2-te Platte auch nicht schlecht. In diesem Fall kannst Du Bookmarks und Cache auf ein Medium auslagern, welches nicht dieser Fragmentierung (wie C:\) ausgesetzt ist. Das ist kein Nachteil für Zugriffs-Zeiten. Mit diesem Stand kannst Du die Arbeit des Fuchses, auch auf verschiedenen Benutzerebenen, organisieren. Das bekommst Du hin. Sicherung. Ich habe das m.H. einer *.cmd – Datei gelöst.

    Zum Problem portabler Fuchs gibt es eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Entpacke ihn bei geschlossenen Systemfuchs auf einem Stick. Starte ihn mit dem Aufruf > PortableFirefox.exe <. Schließe vorher alle Fx Instanzen auf dem lok. Rechner!

    Ansonsten freue ich mich auch und gebe alle Höflichkeiten zurück. Zumal ich mich erinnere, dass Du Beiträge auch liest.
     
  8. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    Hallo PC-Infarkt,

    heute halb verzweifelt, weil ich den Ordner "Anwenderdaten" nicht finden konnte - incl der Bookmarks.

    Hab dann rausgefunden, dass es an dem "Versteckspiel" von Win2000 liegt. Super.

    Jedenfalls habe ich nun doch nochmal Fragen zu der Portable-Lösung.

    Ich habe eine externe Festplatte mit großem Speicher, so dass ich Firefox in Zukunft gern von dort aus bedienen möchte, um sie gegebenenfalls an verschiedene Rechner anschließen zu können.

    Reicht es nun, einzig diese Portable-Version zu installieren oder sollte ich zusätzlich noch eine normale Version installiern? Vermute mal nicht.

    Ich sichere also mein jetziges Profil, das ich dann einfach in den neuen Profilordner reinkopieren kann?

    Zu den Extensions: Dem Jasager hast Du geraten, die Extensions nicht zu kopieren, sondern (falls richtig verstanden) sie erneut aus dem Internet runterzuladen und zu installieren. Richtig?
    Und wieso das?

    Desweiteren: ist es eigentlich problemlos möglich, die portable Version auch mal auf einen Stick zu laden? Also einfach draufzukopieren mit bereits vorhandenem Profil und Erweiterungen?

    Danke im Voraus aus dem nächtlichen München...
     
  9. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    1. Mit einer *.cmd-Datei? Das heisst?

    2. Ah, vielleicht doch vorher eine normale FF-Version installieren???

    Bin gespannt auf die Antwort und warte mal lieber bis dahin, bevor ich alles verkehrt mache... :cool:
     
  10. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Command-Datei. Eine gewünschte Anordung von Dos-Befehlen zur Abarbeitung von bestimmten Aktionen (auf meinem Rechner bei Systemstart). Für Sicherungsaktionen bspw. XCOPY <Quelle> <Ziel>. Sinnvoll die Schalter /s und /e.

    Die Erläuterung, auf welche Du Dich beziehst, geht davon aus, dass Du Fx auf Deinem System nutzt und ist ein <Schutzhinweis>, da auch der portable Fuchs sein <Standard>-Profil unter dem bekannten Pfad anlegen will!
     
  11. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
     
  12. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Beachte, nur Deine Nutzerdateien! Keine Extension mitnehmen!

    Richtig (bis 1.0.4.)! Weil die Bindung in Registratur- / Installationsdateien per Hand nacheditiert werden müsste. Viel zu aufwendig und zu fehlerbehaftet!
     
  13. Marienie

    Marienie Byte

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    22
    Vielen Dank für die Hilfe. Jetzt passt alles :)
     
  14. wutzbaer

    wutzbaer Byte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    106
    @Marienie

    Hallo!

    Das Ganze hättest Du auch einfacher haben können indem Du nach dem Programm "MozBackup" gegoogelt hättest.
    Damit kannst Du sämtliche Firefox Einstellungen speichern.
    Gruß - wutzbaer
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen